Reaktion auf Putins Krieg

Netflix stoppt Russland-Geschäft

Netflix auf Smartphone
+
Auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht man in der App von Netflix das Filmangebot des Streaminganbieters.

Mit Voranschreiten des Kriegs in der Ukraine wenden sich weitere Unternehmen von Russland ab. Nun zieht auch der Videostreaming-Riese Netflix den Stecker.

Los Gatos - Nach der russischen Invasion in die Ukraine stellt Netflix den Betrieb in Russland ein.

Bereits vor einigen Tagen hatte der Videostreaming-Riese angekündigt, er werde entgegen den Vorschriften keine russischen TV-Sender über die Plattform verfügbar machen. Jetzt zieht der US-Konzern den Stecker: Angesichts der Situation werde der Dienst ausgesetzt, sagte eine Netflix-Sprecherin.

Ab Montag wird man sich in Russland nicht mehr neu bei Netflix anmelden können, bisherige Kunden werden den Dienst noch schauen können, bis die nächste monatliche Zahlung fällig wird.

Auch Hollywood-Studios wie Disney, Warner Bros. und Universal kündigten bereits an, Filme nicht nach Russland zu bringen. dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Post von der Deutschen Rentenversicherung: Was der neuste Brief zu bedeuten hat
Post von der Deutschen Rentenversicherung: Was der neuste Brief zu bedeuten hat
Post von der Deutschen Rentenversicherung: Was der neuste Brief zu bedeuten hat
Strompreisbremse: So können Verbraucher doppelt so viel Geld herausholen
Strompreisbremse: So können Verbraucher doppelt so viel Geld herausholen
Strompreisbremse: So können Verbraucher doppelt so viel Geld herausholen
Agrarminister Özdemir drängt: Mehr Früchte und Gemüse – fürs Klima
Agrarminister Özdemir drängt: Mehr Früchte und Gemüse – fürs Klima
Agrarminister Özdemir drängt: Mehr Früchte und Gemüse – fürs Klima
Weitere Tarifeinigung am Flughafen BER
Weitere Tarifeinigung am Flughafen BER
Weitere Tarifeinigung am Flughafen BER

Kommentare