2,25 Billionen Euro

Italiens Schuldenberg steigt auf Rekordstand

+
Italiens Schulden häufen sich.

Rom - Italiens Staatsverschuldung ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Der Schuldenberg erhöhte sich auf 2,25 Billionen Euro.

Das teilte die die italienische Notenbank mit. Er stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 70 Milliarden Euro. Zugleich stockte das Wachstum, wie Daten zeigen. 

Für Ministerpräsent Matteo Renzi sind die Wirtschaftsdaten eine weitere Herausforderung - neben dem Referendum über eine grundlegende Verfassungsreform, das voraussichtlich im November stattfinden wird und an das er seine politische Zukunft geknüpft hat.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Ein Mensch weiter flüchtig nach Flughafensperrung in Hamburg
Ein Mensch weiter flüchtig nach Flughafensperrung in Hamburg
Südkorea verhängt Bußgelder gegen deutsche Autohersteller
Südkorea verhängt Bußgelder gegen deutsche Autohersteller
EZB-Rat Nowotny: Erst 2019 können Zinsen wieder steigen
EZB-Rat Nowotny: Erst 2019 können Zinsen wieder steigen
Immobilienverband: Mieten wachsen langsamer als im Vorjahr
Immobilienverband: Mieten wachsen langsamer als im Vorjahr
Ledvance will ehemalige Osram-Werke in Augsburg und Berlin schließen
Ledvance will ehemalige Osram-Werke in Augsburg und Berlin schließen