Verletzungsgefahr bei "Gunggung"

Ikea ruft Kinderschaukel zurück

+
Die Ikea-Kinderschaukel "Gunggung" soll wegen Verletzungsgefahr nicht mehr benutzt werden.

Hofheim-Wallau - Der Möbelriese Ikea ruft eine Kinderschaukel wegen möglicher Verletzungsgefahr zurück. Alle Kunden würden gebeten, die Schaukel "Gunggung" nicht mehr zu benutzen und zurückzubringen.

Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Hofheim-Wallau mit. Der Kaufpreis wird demnach erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Ikea liegen nach eigenen Angaben Meldungen vor, dass die Aufhängung der Schaukel nicht den Qualitätsanforderungen des Konzerns entspricht. Dies stelle ein "ernsthaftes Verletzungsrisiko" dar. Die Kinderschaukel wurde seit diesem Frühjahr in allen Märkten verkauft.

AFP

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Fukushima-Betreiber will radioaktives Kühlwasser ins Meer leiten
Fukushima-Betreiber will radioaktives Kühlwasser ins Meer leiten
Tarifeinheitsgesetz weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar
Tarifeinheitsgesetz weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar
Sexistisch: Audi sorgt mit neuem Werbespot für Mega-Aufreger
Sexistisch: Audi sorgt mit neuem Werbespot für Mega-Aufreger
Rasiererkrieg: Gericht stoppt Ersatzklingen - das müssen Männer jetzt wissen
Rasiererkrieg: Gericht stoppt Ersatzklingen - das müssen Männer jetzt wissen
Abercrombie & Fitch erlebt dramatischen Absturz
Abercrombie & Fitch erlebt dramatischen Absturz