Neue Güterwaggons auch geplant

Bahn-Gütertochter kauft neue Lokomotiven von Siemens

+
Mit den neuen Güterloks und Waggons will die Bahn mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene holen. Foto: Christoph Schmidt

Berlin (dpa) - Die Güterverkehrstochter der Deutschen Bahn, DB Cargo, kauft ihre geplanten 60 neuen Loks von Siemens. Die neuen Lokomotiven im Wert von einer Viertelmilliarde Euro würden in diesem und dem kommenden Jahr ausgeliefert, teilte das Unternehmen mit.

Die ersten fünf sollen bereits im Dezember kommen, die übrigen in der zweiten Jahreshälfte 2018. Der zuständige DB-Konzernvorstand Berthold Huber hatte die Investition bereits angekündigt, unklar war bislang der Hersteller.

Als nächstes will DB Cargo im kommenden Jahr die ersten 1000 von insgesamt 4000 neuen Güterwaggons kaufen. Huber sagte, zusammen schaffe das "die optimalen Voraussetzungen, mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene holen zu können".

Mitteilung der DB

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht

Rückruf bei Kaufland: Produkt mit Bakterien verseucht

Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung

Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung

Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund

Aldi wirft beliebte Eigenmarken aus dem Sortiment - Das ist der Grund

Flughäfen spüren Air-Berlin-Lücke noch immer

Flughäfen spüren Air-Berlin-Lücke noch immer

Farnborough: Airbus und Boeing sammeln Großaufträge ein

Farnborough: Airbus und Boeing sammeln Großaufträge ein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren