„Feel free!“

Bei dieser „Wer wird Millionär?“-Kandidatin wurde Günther Jauch ziemlich schlüpfrig - nun kontert sie

+
Mit dem Blazer an der Poledance-Stange: Drei Figuren präsentiert Nele Pöllmitz dem Publikum. 

Bei „Wer wird Millionär“ brachte eine Kandidatin Günther Jauch zum Staunen. Außer ihrem Fachwissen hatte sie dem Moderator auch noch etwas anderes mitgebracht. 

Update vom 18. September: Man muss nicht aus jeder Leidenschaft einen Beruf machen. Obwohl sie im Poledance ganz klar eine Könnerin ist und sogar Günther Jauch mit ihrer Performance aus dem Konzept brachte, lässt Nele Pöllmitz den Moderator mit seinem Vorschlag aus der vergangenen „Wer wird Millonär“-Ausgabe abblitzen: „Ich bin sehr zufrieden und möchte auch nicht beruflich an der Stange tanzen“, sagte sie der Bild.

Der Hintergrund: Jauch hatte der 26-Jährigen in seiner Show vorgeschlagen, den Job zu wechseln: „Also, jetzt nichts gegen Ihre Revisorenstelle, aber könnte es sein, dass da ein Wochenlohn an einem Abend woanders möglich wäre?“, sagte der 63-Jährige. Ihren Job bei Deichmann will die „Wer wird Millionär“-Teilnehmerin aber nicht aufgeben: „Meine Kollegen wissen mein Hobby einzuordnen. Inzwischen sollte man eigentlich wissen, dass das auch ein Sport ist. Aber viele haben da immer noch eine Schere im Kopf“, zitiert Bild sie (Artikel hinter Bezahlschranke).

Erstmeldung vom 17. September: Bei dieser Kandidatin wurde Jauch ziemlich schlüpfrig

Hürth - Nach über 20 Jahren „Wer wird Millionär“, kann Günther Jauch in seiner Show so schnell nichts mehr überraschen. Könnte man zumindest meinen. Doch die Jubiläumsshow am Montag bewies das Gegenteil: Abgesehen von ihrem Fachwissen, hatte Kandidatin Nele Pöllmitz nämlich auch ihre Poledance-Stange im Gepäck.  

„Wer wird Millionär“: Kandidatin bringt Poledance-Stange mit ins Studio

Bis zur 16.000 Euro-Frage läuft alles normal. Dann kommt Jauch auf das Hobby der Revisorin zu sprechen: „Sie sollen eine begeisterte Poledance-Darstellerin sein.“ Seine Neugier ist geweckt. Der Moderator fragt nach, ob seine Kandidatin das Tanzen an der Stange "im heimischen Schlafzimmer oder auf dem Kiez" bevorzugt.

„Weder noch", lacht Nele. Während im Hintergrund eine Tanzstange auf der Bühne angebracht wird, erklärt sie: "Es ist wirklich der beste Ganzkörpersport, den man machen kann." Mit dieser Antwort hat Jauch nun wirklich nicht gerechnet. Ungläubig wiederholt er: „Ganzkörpersport?“

„Wer wird Millionär“: Günther Jauch wird von Kandidatin überrascht

Die Kandidatin betont: Für sie sei das Tanzen an der Stange nur ein „Ausdauersport“. Jauch scheint diese Antwort nicht ganz ernst zu nehmen. Doch das stört Nele nicht. Die „Wer-wird-Millionär“-Kandidatin verspricht dem Moderator, dass er beim Tanzen schnell Erfolge sehen werde. "Ich kenne viele Männer, die sehr schnell Erfolge beim Poledance sehen", scherzt Jauch daraufhin. 

Bei „Wer wird Millionär“ hielt Kandidatin Nele Pöllmitz für Günther Jauch eine Überraschung bereit. 

Jauchs erotische Gedanken bei diesem Thema wundern die Kandidatin jedoch nicht: "Sicherlich geht's halbnackig besser." Die Vorfreude des RTL-Moderators ist geweckt - er breitet die Arme aus: „Feel free!“

„Feel free!“ - Günther Jauch lässt Kandidatin Poledance bei WWM vorführen

Aber da hat sich Jauch zu früh gefreut. Ausziehen will sich die Heilbronnerin nämlich nicht. Kurzerhand stopft sie sich das Hemd in die Hose und macht sich für ihren Auftritt bereit. 

Soviel Mut imponiert dem Moderator. Mit einer Flasche Glasreiniger bewaffnet, poliert er für seine Kandidatin erst einmal die Stange. Dafür wird Jauch von der jungen Dame belohnt: Insgesamt drei Figuren präsentiert sie ihrem Publikum. 

„Wer wird Millionär“: Günther Jauch poliert für Kandidatin Poledance-Stange

Als Nele sich über Kopf an die Stange wickelt, klatschte auch Jauch anerkennend Beifall. Einen Spruch kann er sich zum Abschluss trotzdem nicht verkneifen: "Nichts gegen ihre Revisoren-Stelle, aber könnte es sein, dass ein Wochenlohn woanders an einem Abend möglich wäre?"

Daran hatte Nele kein Interesse: Zufrieden mit ihren gewonnenen 16.000 Euro und ihrer Poledance-Stange geht sie nach Hause.

Doch wie lange wird Jauch „Wer wird Millionär?“ noch moderieren? Im Interview verrät Günther Jauch seine Pläne. Ein anderer WWM-Kandidat kannte alle Fragen schon aus seinem Keller - und räumte dann bei Jauch ab.

Jauch diskutierte bei der Premiere der Sendung„Hier spricht Berlin“, die im Ersten ausgestrahlt wurde und für viele negative Reaktionen im Netz sorgte.

kof

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Unerträglich“: Sascha Hehn zieht mit neuen Vorwürfen über ZDF-Serie „Das Traumschiff“ her
„Unerträglich“: Sascha Hehn zieht mit neuen Vorwürfen über ZDF-Serie „Das Traumschiff“ her
Natascha Kampusch spricht über heftige Anfeindungen - auch während Lanz-Sendung gibt es keine Ruhe
Natascha Kampusch spricht über heftige Anfeindungen - auch während Lanz-Sendung gibt es keine Ruhe
„Bauer sucht Frau“-Star ist jetzt Model - Wow-Fotos vom Laufsteg
„Bauer sucht Frau“-Star ist jetzt Model - Wow-Fotos vom Laufsteg
„Bauer sucht Frau“: Flirt-Desaster der Landwirte - Enorme Patzer beim Scheunenfest
„Bauer sucht Frau“: Flirt-Desaster der Landwirte - Enorme Patzer beim Scheunenfest

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren