Musikbranche

Alben sollen weltweit gleichzeitig auf Markt kommen

+
Beyoncés neuestes Album ist weltweit einheitlich veröffentlicht worden.

Berlin - Musikalben sollen künftig weltweit am gleichen Tag erscheinen. Sony, Universal und Warner wollten vom kommenden Sommer an neue Alben einheitlich am Freitag herausbringen, heißt es.

Die Branchengrößen wollten vom Sommer 2015 an neue Alben international einheitlich am Freitag herausbringen, berichtete die „WirtschaftsWoche“ unter Berufung auf den Bundesverband der Musikindustrie (BVMI). Für den deutschen Markt, wo die Platten ohnehin in der Regel freitags erscheinen, ändert sich wenig. In England kämen neue Alben dagegen meist montags heraus, in den USA dienstags.

Das jüngste Album von Popstar Beyoncé sei bereits weltweit an einem Freitag erschienen und habe damit offenbar ein Umdenken bei den Plattenfirmen ausgelöst, hieß es in dem Bericht. Mit der einheitlichen Veröffentlichung solle die Verbreitung illegaler Kopien eingedämmt werden.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Disney-Chef verrät Details von künftigen „Star Wars“-Filmen
Disney-Chef verrät Details von künftigen „Star Wars“-Filmen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf
„Höhle der Löwen“: Kofler springt für Williams ein
„Höhle der Löwen“: Kofler springt für Williams ein
Ein Jahr Böhmermann-Affäre: Der Fall ist aktueller denn je
Ein Jahr Böhmermann-Affäre: Der Fall ist aktueller denn je
"Let's Dance": Chiara Ohoven scheidet aus
"Let's Dance": Chiara Ohoven scheidet aus