„Etwas ganz Besonderes“

„Eine Figur aus 1730“: „Bares für Rares“-Waldi zeigt unverkäufliche Rarität im Wert von 20.000 Euro

Bei „Bares für Rares“ gibt es viele seltene Sammlerstücke zu sehen. Nun präsentiert Kunsthändler Waldi ein echtes Unikat. Die Figur scheint fast unbezahlbar.

Köln - Wie der Name „Bares für Rares“ (hier alle News auf der „Bares für Rares“-Themenseite) bereits vermuten lässt, gibt es in der ZDF-Show immer wieder echte Besonderheiten zu sehen. So konnten die Antiquitätenhändler in dem Trödelformat des Zweiten Deutschen Fernsehens bislang schon einige seltene Sammlerstücke erwerben. Nun sorgt Publikumsliebling Waldi mit einem unverkäuflichen Unikat in seinem Laden für Aufsehen.

TV-FormatBares für Rares
SenderZDF
Moderation Horst Lichter
Erstausstrahlung2013

„Bares für Rares“-Antiquitätenhändler Waldi vertreibt seltene Besonderheiten

Egal ob Schmuck, Deko oder dergleichen, bei „Bares für Rares“ kann jede Privatperson verkaufen, was der Keller oder Speicher so hergibt. Einzige Voraussetzung, um in der ZDF-Sendung das ganz große Geld für seine mitgebrachte Besonderheit zu erhalten, ist es, die Händler der Show vom Seltenheitswert seiner Rarität zu überzeugen. Dies gelang zuletzt aber auch mit vergleichsweise unspektakulären Überraschungsei-Figuren, für die die „Bares für Rares“-Experten tatsächlich 800 Euro boten.

In dem Trödel-Format des Zweiten Deutschen Fernsehens ist neben besagter Experten auch Kunsthändler Waldi regelmäßig zu sehen. Walter Heinrich Lehnertz, der Publikumsliebling mit ganzen Namen heißt, bietet den Kunden in seiner „Eifel Antik“ die verschiedensten Möbel und zahlreiche weitere Besonderheiten. Eine spezielle Figur aus seinem Sortiment möchte der Antiquitätenverkäufer allerdings nicht hergeben.

Das ist die teuerste Figur im Laden von „Bares für Rares“-Liebling Waldi

Tatsächlich handelt es sich bei dieser Besonderheit, die 80-Euro-Waldi so schätzt, um ein wirklich wertvolles Unikat. Dieses präsentiert der „Bares für Rares“-Händler nun in einem Video für den Instagram-Account der ZDF-Show.

Auf die Frage „Waldi, was ist eigentlich das Teuerste in deinem Laden?“ gibt Walter Lehnertz zunächst zwar noch scherzhaft „Ich“ zur Antwort, besinnt sich dann aber doch noch einmal um. „Nein, mein Teuerstes ist wirklich hinten eine Figur“, erklärt Waldi und führt die Kameras hinter einige Regale in seinem Laden.

„Eine Figur aus 1730“: „Bares für Rares“-Waldi zeigt unverkäufliche Rarität im Wert von 20.000 Euro

„Das ist auch eine Figur, von 1730 so rum, das gibt es kein zweites Mal mehr. Das ist mein teuerstes Teil, weil es ist unverkäuflich“, erklärt der „Bares für Rares“-Händler, was den „heiligen Antonius“ so einzigartig macht. Stolz präsentiert er besagte, lebensgroße Statue, die Waldi für kein Geld der Welt mehr hergeben würde.

„Aber Wert hat die so 15 000 bis 20 000 Euro“, ergänzt der ZDF-Publikumsliebling trotzdem, wie viel er mit seinem Unikat eigentlich erzielen könnte. Den Instagram-Usern allerdings gefällt die Heiligenfigur genauso gut wie dem Antiquitätenhändler. So schicken sie in ihren Kommentaren zum „heiligen Antonius“ zahlreiche begeisterte Emojis wie Herzchen oder applaudierende Hände.

„Bares für Rares“: Walter Lehnertz behält nicht alles, das er in der ZDF-Show ersteht

Unter solch wertvolle Unikate wie seiner unverkäuflichen Rarität soll sich in Walter Lehnertz‘ Sammlung natürlich kein simpler Ramsch mischen. Doch zuletzt gab „Bares für Rares“-Händler Waldi sogar eine eigentliche Rarität für den gut sechsfachen Preis tatsächlich wieder zurück. Verwendete Quelle: instagram.com/baresfuerrares

Rubriklistenbild: © ZDF/Frank Hempel & Screenshot/Instagram/Bares für Rares

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

„Was lacht ihr denn so?“: Tumult im „Immer wieder sonntags“-Publikum bringt Stefan Mross aus dem Konzept
„Was lacht ihr denn so?“: Tumult im „Immer wieder sonntags“-Publikum bringt Stefan Mross aus dem Konzept
„Was lacht ihr denn so?“: Tumult im „Immer wieder sonntags“-Publikum bringt Stefan Mross aus dem Konzept
„Zu welchem Song hast du zuletzt geküsst?“: Andrea Kiewel stellt Joachim Llambi intime Frage im ZDF-Fernsehgarten
„Zu welchem Song hast du zuletzt geküsst?“: Andrea Kiewel stellt Joachim Llambi intime Frage im ZDF-Fernsehgarten
„Zu welchem Song hast du zuletzt geküsst?“: Andrea Kiewel stellt Joachim Llambi intime Frage im ZDF-Fernsehgarten
„Immer wieder sonntags“-Fans spotten über Stefan Mross‘ Zuschauerbefragung zu UFOs und Aliens
„Immer wieder sonntags“-Fans spotten über Stefan Mross‘ Zuschauerbefragung zu UFOs und Aliens
„Immer wieder sonntags“-Fans spotten über Stefan Mross‘ Zuschauerbefragung zu UFOs und Aliens
Hartz und herzlich: Elvis‘ Luxus-Aktivität löst Hass im Netz aus – „auf Kosten der Steuerzahler“
Hartz und herzlich: Elvis‘ Luxus-Aktivität löst Hass im Netz aus – „auf Kosten der Steuerzahler“
Hartz und herzlich: Elvis‘ Luxus-Aktivität löst Hass im Netz aus – „auf Kosten der Steuerzahler“