„Passagier 23“ und „Das Joshua Profil“

RTL verfilmt Thriller von Sebastian Fitzek

+
Sebastian Fitzek.

Köln - In seinen Krimis geht es spannend und sehr blutig zu, trotzdem oder gerade deshalb verkaufen sie sich millionenfach. Jetzt werden zwei Romane von Sebastian Fitzek fürs Fernsehen verfilmt.

RTL verfilmt mit „Passagier 23“ und „Das Joshua Profil“ zwei Thriller des Bestsellerautors Sebastian Fitzek. Dabei geht es zum einen um über die mysteriösen Vorgänge auf einem Kreuzfahrtschiff, zum anderen um die Geschichte eines Schriftstellers, der wenige Tage später ein grauenvolles Verbrechen begehen wird und deswegen sterben soll. 

Die Dreharbeiten sollen im Juni beginnen, teilte der Sender am Freitag mit. Die Sendetermine stehen einem RTL-Sprecher zufolge noch nicht fest, denkbar sei aber, dass sie noch 2017 zu sehen sein werden.

Fitzek gelinge es, mit seinen Romanen die Massen zu begeistern, so Philipp Steffens, bei RTL für den Bereich Fiction verantwortlich. „Darum passen die Stoffe auch perfekt zu uns.“ 

„Passagier 23“ wird von Zieglerfilm produziert, das Drehbuch stammt von Nils-Morten Osburg. „Das Joshua Profil“ wird von UFA Fiction nach einem Drehbuch von Jan Braren umgesetzt.

Sebastian Fitzek, 1971 in Berlin geboren, veröffentlichte 2006 seinen ersten Psychothriller „Die Therapie“. Seine Bücher wurden in zwei Dutzend Sprachen übersetzt und landen regelmäßig in den Bestsellerlisten.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
„Little Big Stars“: Gottschalk moderiert jetzt bei Sat.1
„Little Big Stars“: Gottschalk moderiert jetzt bei Sat.1
Echo 2017 im Live-Ticker: Campino-Eklat am Freitag im TV zu sehen
Echo 2017 im Live-Ticker: Campino-Eklat am Freitag im TV zu sehen
4. Staffel von „Sherlock“: Endlich steht der Sendetermin fest
4. Staffel von „Sherlock“: Endlich steht der Sendetermin fest
Star Wars 8: Was wir zu "Die letzten Jedi" wissen und was nicht
Star Wars 8: Was wir zu "Die letzten Jedi" wissen und was nicht