Rechte werden teurer

Netflix und Co. treiben TV-Serien-Preise nach oben

München - Neue Online-Videoplattformen wie Netflix oder Watchever machen die Rechte für Serien und Filme teurer.

„Der Markteintritt dieser Unternehmen macht sich in den Preisen bemerkbar“, sagte Hannes Heyelmann, Europa-Manager beim US-Pay-TV-Programmveranstalter Turner Broadcasting am Freitag auf einer Diskussionsveranstaltung der Münchner Medientage. Turner bietet auf der Pay-TV-Plattform von Sky unter anderem Kanäle wie TNT Film, TNT Serie auf der Pay-TV-Plattform von Sky an. Für Pay-TV-Kanäle wird die Schöpfung eigener Marken und eigener Filme wie Serien immer wichtiger.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
„Little Big Stars“: Gottschalk moderiert jetzt bei Sat.1
„Little Big Stars“: Gottschalk moderiert jetzt bei Sat.1
Promi Big Brother 2017: Diese Neuerungen gibt es in der 5. Staffel
Promi Big Brother 2017: Diese Neuerungen gibt es in der 5. Staffel
Echo 2017 im Live-Ticker: Campino-Eklat am Freitag im TV zu sehen
Echo 2017 im Live-Ticker: Campino-Eklat am Freitag im TV zu sehen
4. Staffel von „Sherlock“: Endlich steht der Sendetermin fest
4. Staffel von „Sherlock“: Endlich steht der Sendetermin fest