Witwe von „Malle-Jens“

RTL-Dschungelcamp 2020: Zieht Daniela Büchner ein? Emotionale Botschaft auf Instagram

+
Die Moderatoren Daniel Hartwich moderieren wohl auch 2020 das RTL-Dschungelcamp. Ist auch Danni Büchner (l.) dabei?

Sie wäre wohl die Dschungelcamp-Kandidatin, die in der kommenden Staffel das meiste öffentliche Interesse wecken würde. Zieht die Witwe von „Malle-Jens“ Daniela Büchner tatsächlich in den RTL-Dschungel 2020?

  • Daniela Büchner ist die Witwe des verstorbenen Mallorca-Sängers und „Goodbye Deutschland“-Stars Jens Büchner (†49).
  • Letztes Jahr hatte sie bereits den Vertrag für das Dschungelcamp 2019 unterschrieben, wegen des Todes ihres Mannes ging sie aber doch nicht in den RTL-Dschungel.
  • Nun soll sie als Kandidatin für die 14. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ feststehen.

In wenigen Tagen jährt sich der Todestag von Kult-Auswanderer Jens Büchner zum ersten Mal. Er war am 17. November 2018 an Lungenkrebs gestorben, bis heute ist die Trauer seiner Fans ungebrochen. Der Schlagersänger, der auch liebevoll „Malle-Jens“ genannt wird, hinterließ fünf leibliche Kinder und drei Stiefkinder sowie seine Ehefrau Daniela „Danni“ Büchner (41). 

Dschungelcamp 2019: Danni Büchner postet emotionale Botschaft

Kurz vor Jens‘ erstem Todestag postete Danni Büchner auf Instagram jetzt ein Bild mit einer emotionalen Botschaft

Zu dem Foto, das die 41-jährige Mutter mit einem Lächeln im Gesicht zeigt, schrieb sie: „Ich habe mir nie erlaubt aufzugeben, weil ich an mich glaube. Ich will stärker sein als je zuvor und alles schaffen, egal wie schwierig es ist ❤️“ Wie sehr Danni ihr geliebter Mann nach wie vor fehlt, verdeutlichen die Hashtags #familyfirst #dufehlstsosehr und #irgendwann.

Geht Daniela Büchner ins RTL-Dschungelcamp 2019?

Ob Danni Büchner mit dem Post auch auf das Dschungelcamp anspielt? Ist das die RTL-Show eine der Herausforderungen, die es für die fünffache Mutter zu schaffen gilt? Eine schwierige Aufgabe wäre der RTL-Dschungel auf jeden Fall, schließlich ist nach dem Tod von „Malle-Jens“ das öffentliche Interesse an Danni noch immer riesig. Alle Blicke wären im Camp wohl auf Daniela Büchner gerichtet.

Schon länger kursieren Gerüchte, dass die 41-Jährige nächstes Jahr an der RTL-Kultshow teilnimmt. Die in Sachen RTL stets gut informierte Bild-Zeitung verkündete sie sogar schon als eine der feststehenden Dschungelcamp-Kandidaten 2020. Bestätigt hat Danni aber die Meldung noch nicht. Neben Danni Büchner sollen auch die Reality-Sternchen Anastasiya Avilova und Antonia Komljen sowie "Trödelfuchs" Markus Reinecke in den Dschungel einziehen.

Danni Büchner: Schon im Vorjahr hätte sie ins Dschungelcamp einziehen sollen

Denkbar wäre es auf jeden Fall, dass Danni Büchner in den RTL-Dschungel geht. Schließlich soll sie schon im Vorjahr den Vertrag für das Dschungelcamp 2019 unterschrieben gehabt haben, als ihr Mann noch lebte. Eine hohe fünfstellige Summe hätte sie damals erhalten, doch angesichts des Todes ihres Mannes war eine Teilnahme undenkbar

Sehen wir Danni nun also in der 14. Staffel Känguru-Hoden und Kakerlaken essen? Die Gage für die 2-wöchige Show, in der Stars und Sternchen im australischen Dschungel wohnen und sich Ekelprüfungen stellen müssen, könnte die Mutter von fünf Kindern sicherlich gut gebrauchen. 

Video: Büchner-Kinder: So geht es ihnen nach Jens' Tod 

Auch Danni Büchners verstorbener Mann „Malle-Jens“ war schon im RTL-Dschungelcamp

Danni Büchner würde mit einem Dschungel-Einzug in die Fußstapfen ihres Mannes treten, er war 2017 bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ dabei. Dort machte„Malle-Jens“ ein trauriges Geständnis: Er erzählte TV-Deutschland, dass er und Danni eigentlich Drillinge bekommen hätten - doch eines der Kinder verstarb. 

Außerdem erzählte Jens Büchner seinen Mitcampern damals von einer Lungenkrebs-Fehldiagnose, die er 2013 bekommen hatte - eine Geschichte, die im Nachhinein sehr traurig macht: Mit Tränen in den Augen sagte er damals am Lagerfeuer: „Mir haben drei Ärzte gesagt, ich hätte Lungenkrebs. Da habe ich mich total aufgegeben. In drei Monaten habe ich 7.000 Euro versoffen.“ Doch nach Monaten der Angst sagte ihm eine Chefärztin: „Herr Büchner, sie haben alles, aber keinen Lungenkrebs.“ Fünf Jahre später starb er an der tückischen Krankheit.

Während über die Kandidaten im deutschen Dschungelcamp noch spekuliert wird, steht schon fest: Die wohl berühmteste Transfrau der Welt, Caitlyn Jenner, zieht ins britische Dschungelcamp. Und was dort den Stars auf jeden Fall erspart bleiben wird: Das Essen von lebenden Tiere, denn das soll es im britischen Format nicht mehr geben. Diese Erneuerung wäre auch eine willkommene Veränderung für das deutsche Format. 

Nach dem Tod von Mallorca-Auswanderer Jens Büchnerscheint seine Witwe Daniela finanziell zu kämpfen zu haben. Sie gesteht: „Das Ersparte ist längst weg“.

spl

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tim Mälzer: Eklat bei „Ready to Beef“ - TV-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin
Tim Mälzer: Eklat bei „Ready to Beef“ - TV-Koch mit gemeinem Spruch gegenüber Zuschauerin
Was Kandidatin bei 'Shopping Queen' tut, kann Guido Maria Kretschmer nicht fassen
Was Kandidatin bei 'Shopping Queen' tut, kann Guido Maria Kretschmer nicht fassen
„Rede jetzt!“ - Fremdgeh-Eklat  bei „Bauer sucht Frau“ macht Inka Bause stocksauer
„Rede jetzt!“ - Fremdgeh-Eklat  bei „Bauer sucht Frau“ macht Inka Bause stocksauer
Schock bei „The Voice“: Kandidat erleidet Herzinfarkt bei Aufzeichnung
Schock bei „The Voice“: Kandidat erleidet Herzinfarkt bei Aufzeichnung

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren