„Ich schlafe unruhig“

„Aktenzeichen XY“-Fälle wühlen Rudi Cerne auf

Nach 20 Jahren: "Aktenzeichen XY" zu Mordversuch in Nürnberg
+
Rudi Cerne.

München - Die in seiner Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ vorgestellten Kriminalfälle behindern die Nachtruhe von Moderator Rudi Cerne (58).

„Und vor allem wenn die Fälle besonders dramatisch sind, schlafe ich unruhig und nehme einiges somit im wahrsten Sinne des Wortes mit ins Bett“, sagte er in einem Interview des Magazins „Bunte“. Allerdings müsse er dann nicht unbedingt mit jemandem darüber reden - auch wenn seine Frau die Sendung immer ansehe und „meine beste Kritikerin ist“. Die nächste Sendung von „Aktenzeichen XY... ungelöst“ wird an diesem Mittwoch (5. April) um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Famemaker auf ProSieben: Neue Raab-Show enttäuscht Zuschauer heftig - „Riesengroßer Griff ins Klo“
Famemaker auf ProSieben: Neue Raab-Show enttäuscht Zuschauer heftig - „Riesengroßer Griff ins Klo“
Famemaker auf ProSieben: Neue Raab-Show enttäuscht Zuschauer heftig - „Riesengroßer Griff ins Klo“
„Love Island“: Riesen-Schock - plötzlich bricht Kandidat zusammen – Cathy Hummels darf nicht helfen
„Love Island“: Riesen-Schock - plötzlich bricht Kandidat zusammen – Cathy Hummels darf nicht helfen
„Love Island“: Riesen-Schock - plötzlich bricht Kandidat zusammen – Cathy Hummels darf nicht helfen
Sturm der Liebe (ARD): Nach tragischem Serientod - Fürstenhof-Liebling taucht wieder auf
Sturm der Liebe (ARD): Nach tragischem Serientod - Fürstenhof-Liebling taucht wieder auf
Sturm der Liebe (ARD): Nach tragischem Serientod - Fürstenhof-Liebling taucht wieder auf
„Bitte nicht mit Kindern schauen“: Joko und Klaas sorgen für Gänsehaut-Moment im Live-TV - Sender reagiert prompt
„Bitte nicht mit Kindern schauen“: Joko und Klaas sorgen für Gänsehaut-Moment im Live-TV - Sender reagiert prompt
„Bitte nicht mit Kindern schauen“: Joko und Klaas sorgen für Gänsehaut-Moment im Live-TV - Sender reagiert prompt

Kommentare