Chinesische Astronauten erreichen Raumstation

Weltall

Chinesische Astronauten erreichen Raumstation

Chinas „Himmelspalast“ bekommt Verstärkung: Drei weitere Astronauten sollen die aktuelle Crew zunächst bei ihren ehrgeizigen Zielen auf Mond und Mars unterstützen und später ablösen.
Chinesische Astronauten erreichen Raumstation
Mondmission Artemis 1: Weiter weg als Apollo 13 - „Orion“-Kapsel erreicht neuen Entfernungsrekord
Die Mondmission Artemis 1 stand anfangs unter keinem guten Stern. Nun stellte die „Orion“-Kapsel einen neuen Entfernungsrekord auf. Infos und Hintergründe im News-Ticker.
Mondmission Artemis 1: Weiter weg als Apollo 13 - „Orion“-Kapsel erreicht neuen Entfernungsrekord
Europa und Raumfahrt: Esa will bis 2030 auf dem Mars landen
Europa und Raumfahrt: Esa will bis 2030 auf dem Mars landen
Europas Weltraumagentur Esa will in acht Jahren auf dem Mars landen. Dafür braucht sie mehr Geld und das „Go“ der anstehenden Ministerratssitzung. Dort wird dann auch ein Geheimnis gelüftet.
Europa und Raumfahrt: Esa will bis 2030 auf dem Mars landen
Computer

SpaceX schießt „Starlink“-Satelliten ins Weltall – Lichterketten sind am Himmel zu sehen

SpaceX, das Raumfahrtunternehmen von Elon Musk, schießt immer wieder „Starlink“-Satelliten ins All. Wer aufmerksam zum Himmel schaut, kann die „Perlenkette“ sehen.
SpaceX schießt „Starlink“-Satelliten ins Weltall – Lichterketten sind am Himmel zu sehen
Panorama

Himmelsspektakel im November: Rasende Feuerbälle erleuchten die Nacht

Wer im November einen Blick in den Nachthimmel wirft, sollte einige Wünsche parat haben: Der Meteorstrom der Leoniden lässt hunderte Sternschnuppen vom Himmel regnen.
Himmelsspektakel im November: Rasende Feuerbälle erleuchten die Nacht
Panorama

Sonnenfinsternis 2022: Beeindruckende Fotos vom seltenen Himmelsspektakel über Deutschland

Am 25. Oktober 2022 hat sich der Mond vor die Sonne geschoben. Zwar war es nur eine partielle Sonnenfinsternis, doch die Fotos sind spektakulär. Eindrücke.
Sonnenfinsternis 2022: Beeindruckende Fotos vom seltenen Himmelsspektakel über Deutschland
Computer

Chinesische Forscher simulieren Atomschläge gegen Satelliten

Chinesische Wissenschaftler haben untersucht, wie sich Raumschiffe und Satelliten mit Hilfe einer Atombombe zerstören ließen. Wie aus einem im chinesischen Fachmagazin „Nuclear Techniques“ veröffentlichten Artikel hervorgeht, simulierte ein Team um den Physiker Liu Li per Computer Explosionen in unterschiedlicher Höhe an der Grenze zum Weltall.
Chinesische Forscher simulieren Atomschläge gegen Satelliten
Computer

Sonne, Mond und Sterne im November - Leoniden aktiv

Wie jedes Jahr kreuzt die Erdbahn im November den Meteorstrom der Leoniden. Mit etwas Glück sind dann Sternschnuppen am Nachthimmel zu sehen - in diesem Jahr ist sogar mit Überraschungen zu rechnen.
Sonne, Mond und Sterne im November - Leoniden aktiv
Panorama

Zwei US-Amerikaner, Russin und Japaner an ISS angekommen

Wegen des Ukraine-Kriegs sind die Spannungen sowieso schon riesig, dann wirbelt auch noch ein Hurrikan den Plan durcheinander. Aber jetzt ist die internationale Crew gelandet - mit Einstein an Bord.
Zwei US-Amerikaner, Russin und Japaner an ISS angekommen
Wirtschaft

Bundesregierung plant neue Raumfahrtstrategie

Es geht unter anderem um Erdbeobachtung vor dem Hintergrund des Klimawandels. Das ist einer der Schwerpunkte des Plans, mit dem Deutschland für die Raumfahrt der Zukunft fit gemacht werden soll.
Bundesregierung plant neue Raumfahrtstrategie
Panorama

Wie in Hollywood: NASA schießt Asteroiden-Mond ab – Ergebnisse „ziemlich unglaublich“

Es klingt wie im Film: Wissenschaftler von der Erde schießen Asteroiden ab. Dies ist nun erstmals Realität geworden, auch wenn es „nur“ ein Asteroidenmond war.
Wie in Hollywood: NASA schießt Asteroiden-Mond ab – Ergebnisse „ziemlich unglaublich“
Panorama

Sehen aus wie gefrorene Cupcakes: Unglaubliche Bilder von Jupiter-Stürmen veröffentlicht

Immer wieder entdecken Wissenschaftler mithilfe von Raumsonden und neuen Teleskopen unbekannte Bereiche des Weltalls. Diesmal gibt es erstmals Modelle der Stürme auf dem Jupiter.
Sehen aus wie gefrorene Cupcakes: Unglaubliche Bilder von Jupiter-Stürmen veröffentlicht
Panorama

Premiere: Nasa steuert Sonde absichtlich in Asteroid

Klingt wie Hollywood, ist aber eine echte Nasa-Mission: Erstmals hat die US-Raumfahrtbehörde absichtlich eine Sonde in einen Asteroiden gesteuert, um zu testen, ob so im Ernstfall eine Abwehr möglich wäre.
Premiere: Nasa steuert Sonde absichtlich in Asteroid
Computer

Esa-Chef: Europäischer Astronaut soll bald auf den Mond

Für die europäische Raumfahrt ging in diesem Jahr schon einiges schief. Doch der Esa-Generaldirektor gibt sich optimistisch. Und hat den Mond im Blick.
Esa-Chef: Europäischer Astronaut soll bald auf den Mond
Panorama

Sterne im September – die Planeten sind am Nachthimmel wieder sichtbar

Der Sommer verabschiedet sich - die Herbststernbilder gehen auf: Sehen kann man dann unsere Nachbargalaxie Andromeda. Und im September zeigen sich helle Planeten: So auch der Jupiter.
Sterne im September – die Planeten sind am Nachthimmel wieder sichtbar
Computer

Erste „James Webb“-Bilder vom Universum

Das lässt sich der US-Präsident nicht nehmen. Joe Biden höchstpersönlich ist dabei, als das erste Bild des Weltraumteleskops „James Webb“ gezeigt wird. Die wichtigsten Antworten zu der Aufnahme.
Erste „James Webb“-Bilder vom Universum
Computer

Nasa bestätigt: Raketenteil auf Mond eingeschlagen

Das Objekt stammt laut amerikanischer Raumfahrtbehörde nicht von einer Nasa-Mission - man nimmt an, dass es sich wahrscheinlich um ein chinesisches Teil handelt. China weist dies zurück.
Nasa bestätigt: Raketenteil auf Mond eingeschlagen
Computer

75 Jahre Ufo: So kam es zu den fliegenden Untertassen

Wer an ein Ufo mit außerirdischen Besuchern denkt, hat oft eine fliegende Untertasse vor dem geistigen Auge. Das geht auf den Sommer 1947 zurück.
75 Jahre Ufo: So kam es zu den fliegenden Untertassen
Computer

China schickt Astronauten zur Fertigstellung von Raumstation

Peking will im All in einer Liga mit den USA spielen. Der Bau der ersten eigenen Raumstation „Tiangong“ wird deshalb mit Tempo vorangetrieben.
China schickt Astronauten zur Fertigstellung von Raumstation