Ukraine-Krise: USA wollen Treffen von UN-Sicherheitsrat

Weltpolitik

Ukraine-Krise: USA wollen Treffen von UN-Sicherheitsrat

Die USA und ihre westlichen Verbündeten befürchten eine russische Invasion in der Ukraine - deshalb soll sich nun der UN-Sicherheitsrat mit dem Konflikt beschäftigen.
Ukraine-Krise: USA wollen Treffen von UN-Sicherheitsrat
Lukratives Jobangebot per Brief publik geworden - Merkel reagiert direkt und trifft Entscheidung
Lukratives Jobangebot per Brief publik geworden - Merkel reagiert direkt und trifft Entscheidung
Deutschland und Israel prangern Holocaust-Leugnung an
Deutschland und Israel prangern Holocaust-Leugnung an
Deutschland und Israel prangern Holocaust-Leugnung an
Politik

UN: Fast dreimal mehr Bootsflüchtlinge aus Libyen

Mit schrottreifen Booten fahren Flüchtende aus Libyen auf dem Mittelmeer oft nicht Europa, sondern dem Tod entgegen. Ihre Zahl hat sich 2021 drastisch erhöht.
UN: Fast dreimal mehr Bootsflüchtlinge aus Libyen
Politik

Nordkorea testet erneut Rakete - Südkorea reagiert besorgt

Die USA und andere Länder im UN-Sicherheitsrat kritisieren Nordkoreas Raketentest von vergangener Woche. Pjöngjang antwortet mit einem neuen Waffentest.
Nordkorea testet erneut Rakete - Südkorea reagiert besorgt
Panorama

Der verzweifelte Kampf um die Rettung des Aralsees

Der Aralsee gehörte einmal zu den größten Binnenseen der Erde. Nun ist er fast verschwunden. Forscher kämpfen um die letzten Reste des Gewässers – mit welchen Aussichten?
Der verzweifelte Kampf um die Rettung des Aralsees
Politik

Erderwärmung treibt Millionen in die Flucht

Dürren, Trinkwasser-Knappheit, Unwetter: Durch die Folgen der Erhitzung sind bereits jetzt weltweit Millionen Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat gezwungen.
Erderwärmung treibt Millionen in die Flucht
Panorama

Unicef Deutschland kürt Foto des Jahres 2021

Klimawandel, Corona und Krieg: Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen hat Fotos und Fotoreportagen prämiert - und dabei das Leid von Kindern in den Fokus gerückt.
Unicef Deutschland kürt Foto des Jahres 2021
Politik

Auch wenn es den Tod bringt: Libanesen wollen weg aus Heimat

Der Libanon leidet unter der schwersten Krise seiner Geschichte. Hunderttausende Menschen sind in Armut gestürzt. Verzweifelt und hoffnungslos versuchen immer mehr, das Land zu verlassen.
Auch wenn es den Tod bringt: Libanesen wollen weg aus Heimat
Politik

Omikron - Warum die WHO zwei Buchstaben übersprang

Neu auftretende Varianten werden von der WHO anhand des griechischen Alphabets benannt. Für Omikron übersprang die UN-Gesundheitsbehörde aber zwei Buchstaben.
Omikron - Warum die WHO zwei Buchstaben übersprang
Politik

UN: Alle elf Minuten eine Frau innerhalb der Familie getötet

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist weit verbreitet. Und die Gefahr besteht vor allem dort, wo man es am wenigsten vermuten würde: zu Hause.
UN: Alle elf Minuten eine Frau innerhalb der Familie getötet
Wirtschaft

UN warnen vor Zusammenbruch des afghanischen Bankensystems

Die Machtübernahme der Taliban hat in Afgahnistan nicht nur zu gesellschaftlichen und politischen Verwerfungen geführt. Auch das Finanzwesen stößt an seine Grenzen.
UN warnen vor Zusammenbruch des afghanischen Bankensystems
Politik

COP26: Durchbruch oder nur „Bla, bla, bla“?

Nach zwei Wochen zäher Verhandlungen ist die Weltklimakonferenz in Glasgow vorbei. Die einen feiern einen „historischen Beschluss“. Andere hingegen sehen die Alarmstufe immer noch auf Rot.
COP26: Durchbruch oder nur „Bla, bla, bla“?
Politik

Baerbock: Aus für Verbrennungsmotor eins der großen Projekte

„Wo Reibung entsteht, kommt irgendwann auch der Auftrieb“ - Grünen-Chefin Bearbock sieht die Ampel-Gespräche in Sachen Klimaschutz trotz Widrigkeiten auf gutem Weg.
Baerbock: Aus für Verbrennungsmotor eins der großen Projekte
Politik

„Nur der Anfang“ - Was vom Klimapakt in Glasgow bleiben wird

Die Warnungen waren deutlich, die Erwartungen riesig. Hat die Menschheit beim Gipfel in Glasgow die „Bombe“ des Klimawandels entschärft? Sie will es zumindest versuchen.
„Nur der Anfang“ - Was vom Klimapakt in Glasgow bleiben wird
Politik

Migration: UN-Flüchtlingschef geht mit EU hart ins Gericht - „Nicht zu rechtfertigen!“

Der UN-Flüchtlingschef Filippo Grandi kritisierte die Behandlung von Migranten durch die EU. Die Herausforderungen seien keine Rechtfertigung für Fremdenhass.
Migration: UN-Flüchtlingschef geht mit EU hart ins Gericht - „Nicht zu rechtfertigen!“
Politik

UN-Klimagipfel von Glasgow leitet Kohleausstieg ein

Nach nächtelange Sitzungen, Massenprotesten auf den Straßen und hitzigen Diskussionen bis zur letzten Minute ist es endlich geschafft: Rund 200 Staaten einigen sich auf den Klimapakt von Glasgow.
UN-Klimagipfel von Glasgow leitet Kohleausstieg ein
Politik

Umweltschützer fürchten auf Klimagipfel „Luftnummer“

Die finalen Beschlüsse auf der UN-Klimakonferenz sind überfällig. Doch zu schwach, zu lückenhaft sei der Entwurf für den Abschlusstext, beklagen Umweltverbände. Nun ziehen sich die Verhandlungen.
Umweltschützer fürchten auf Klimagipfel „Luftnummer“
Politik

Gretas des Südens: Aktivistinnen an der Front der Klimakrise

An den Schalthebeln der Welt dominieren betagtere Männer. Im Kampf gegen die Klimakatastrophe sind es vor allem junge Frauen, die Massen mobilisieren und die Hebel umlegen wollen.
Gretas des Südens: Aktivistinnen an der Front der Klimakrise