Nach Anschlag in Uganda steigt Opferzahl weiter

Terrorismus

Nach Anschlag in Uganda steigt Opferzahl weiter

Drei Selbstmordattentäter der Terrormiliz IS zündeten gestern in der Innenstadt der Hauptstadt Kampala Sprengsätze. Nach dem Anschlag klettert die Zahl der Toten weiter an.
Nach Anschlag in Uganda steigt Opferzahl weiter
Politik

Islamischer Staat bekennt sich zu Terroranschlag in Uganda

In der Nähe des Parlamentsgebäudes in der Haupstadt Ugandas zünden Attentäter mehrere Sprengsätze. Es gibt Tote und Verletzte.
Islamischer Staat bekennt sich zu Terroranschlag in Uganda
Computer

Polio-Ausbruch: von Impfungen stammender Virus gefunden

Polio galt jahrzehntelang als eine große Bedrohung für Kinder weltweit. Der Wildtyp des Virus gilt in Afrika seit August 2020 als ausgerottet - doch Impfungen haben eine neue Form des Virus ausgelöst.
Polio-Ausbruch: von Impfungen stammender Virus gefunden
Remscheid

Corona: Remscheider bangt um Uganda

Mediziner Dr. Volker Peinke unterstützt das Gesundheitsamt, ist aber in Gedanken auch in Ostafrika.
Corona: Remscheider bangt um Uganda
Panorama

Mehr als 40 Tote bei Erdrutsch in Uganda

Bei einem Erdrutsch nach starken Regenfällen in Uganda sind mindestens 41 Menschen ums Leben gekommen.
Mehr als 40 Tote bei Erdrutsch in Uganda
Panorama

Krokodil zieht Mutter und Baby ins Wasser und frisst sie

Von einem Krokodil gefressen zu werden ist eine Horror-Vorstellung. Diese wurde nun für eine Mutter und ihr Baby in Uganda Realität.
Krokodil zieht Mutter und Baby ins Wasser und frisst sie
Panorama

Verheerendes Busunglück in Uganda: 19 Menschen sterben

Im Norden von Uganda ereignete sich ein schwere Busunfall, bei dem 19 Menschen ums Leben gekommen sind. Unter den Toten befinde sich wohl auch drei Kinder.
Verheerendes Busunglück in Uganda: 19 Menschen sterben
Panorama

Womöglich Hunderte in Uganda dem Marburg-Virus ausgesetzt

In Uganda sind möglicherweise mehrere hundert Personen dem Marburg-Virus ausgesetzt worden. Die WHO geht aber davon aus, dass die Situation unter Kontrolle ist.
Womöglich Hunderte in Uganda dem Marburg-Virus ausgesetzt