Dutzende neue Festnahmen nach Anschlägen in Sri Lanka

IS reklamiert Taten für sich

Dutzende neue Festnahmen nach Anschlägen in Sri Lanka

Colombo (dpa) - Eine Woche nach den Anschlägen in Sri Lanka sind im Zuge der Ermittlungen 48 weitere Verdächtige festgenommen worden. Sri Lankas Premierminister Ranil Wickremesinghe teilte am Sonntag mit, es seien erneut Waffen und Sprengstoff sichergestellt worden. Zuvor waren bereits mehr als 70 Verdächtige in Gewahrsam.
Dutzende neue Festnahmen nach Anschlägen in Sri Lanka
ICE-Anschläge: Behörden halten Attentäter für IS-Schläfer - Berichte über Terrorzellen in Deutschland
ICE-Anschläge: Behörden halten Attentäter für IS-Schläfer - Berichte über Terrorzellen in Deutschland
ICE-Anschläge: Behörden halten Attentäter für IS-Schläfer - Berichte über Terrorzellen in Deutschland
Messer-Angriffe in London: Polizei hat heiße Spur
Messer-Angriffe in London: Polizei hat heiße Spur
Messer-Angriffe in London: Polizei hat heiße Spur

Zahl der Toten in Sri Lanka nach unten korrigiert

Es galt als der vielleicht tödlichste Anschlag, der je mit dem Islamischen Staat in Verbindung gebracht worden ist. Nun ist die Zahl der Todesopfer bei den Anschlägen vom Ostersonntag wohl doch deutlich niedriger als gedacht. Die Gefahr ist allerdings noch nicht gebannt.
Zahl der Toten in Sri Lanka nach unten korrigiert

Terror in Sri Lanka: Überwachungsvideos zeigen angeblich Selbstmord-Attentäter

Mindestens 359 Menschen starben bei den Anschlägen. Ein Mode-Milliardär verlor drei seiner Kinder. Auch ein Deutscher ist unter den Opfern. News-Ticker.
Terror in Sri Lanka: Überwachungsvideos zeigen angeblich Selbstmord-Attentäter
Politik

Zwei Festnahmen nach Mord an nordirischer Journalistin

Der tödliche Schuss auf eine nordirische Journalistin schockiert nicht nur die Briten und Iren. Auch die EU ist besorgt. Die Polizei ermittelt unter Hochdruck und meldet erste Festnahmen.
Zwei Festnahmen nach Mord an nordirischer Journalistin

Yusuf Islam tritt bei Trauerfeier in Christchurch auf

Der britische Musiker zeigt Haltung. Er hat sich mit einem Auftritt bei einer großen Trauerfeier für die 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Neuseeland angesagt.
Yusuf Islam tritt bei Trauerfeier in Christchurch auf
Politik

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Ein Mann schießt in einer Straßenbahn um sich. Drei Menschen sterben. Die Tat schockt die Niederlande. War es Terror? Hatte der Täter psychische Probleme?
Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Neuseeland verbietet Sturmgewehre

Am Freitag ist das Massaker mit 50 Toten in Neuseeland eine Woche her. Jetzt verbietet die Regierung Sturmgewehre und halbautomatischen Waffen - ein ziemlicher Gegensatz zu den USA.
Neuseeland verbietet Sturmgewehre

Stasi verwickelt? Neue Ermittlungen zu Jumbo-Absturz von Lockerbie

Als an Bord eines US-Flugzeuges im Jahr 1988 eine Bombe explodierte, kamen 270 Menschen ums Leben. Nun befasst sich die schottische Justiz erneut mit dem Attentat auf den Pan-Am-Jumbo - und prüft eine Spur nach Deutschland.
Stasi verwickelt? Neue Ermittlungen zu Jumbo-Absturz von Lockerbie

Islamfeindliches Klima? Seehofer beschwichtigt - Experte warnt vor "lebenden Zeitbomben"

Wie hoch ist hierzulande die Wahrscheinlichkeit eines fremdenfeindlichen Attentates wie in Neuseeland? Horst Seehofer nimmt Stellung - ein Experte sieht die Lage wesentlich dramatischer .
Islamfeindliches Klima? Seehofer beschwichtigt - Experte warnt vor "lebenden Zeitbomben"