2,5 Millionen Fahrgäste der Bahn von „Xavier“ betroffen

Es fielen viele Züge aus

2,5 Millionen Fahrgäste der Bahn von „Xavier“ betroffen

Die Zugausfälle in Folge des Orkans „Xavier“ haben rund 2,5 Millionen Fahrgäste der Deutschen Bahn betroffen.
2,5 Millionen Fahrgäste der Bahn von „Xavier“ betroffen
Deutsche Bahn nach „Xavier“ auf dem mühsamen Weg zum Normalzustand
Deutsche Bahn nach „Xavier“ auf dem mühsamen Weg zum Normalzustand
Deutsche Bahn nach „Xavier“ auf dem mühsamen Weg zum Normalzustand
Sturmtief „Xavier“: Bahnreisende müssen noch Geduld haben
Sturmtief „Xavier“: Bahnreisende müssen noch Geduld haben
Sturmtief „Xavier“: Bahnreisende müssen noch Geduld haben

Nach "Xavier": Aufräumen bei der Bahn geht weiter

"Xavier" kam schnell und heftig. Die Beseitigung der Sturmschäden läuft hingegen schleppend. Noch immer sind Bahnstrecken unpassierbar. Zwischen Hannover und Bremen läuft der Verkehr jedoch wieder.
Nach "Xavier": Aufräumen bei der Bahn geht weiter

Horror-Landung in Düsseldorf! „Xavier“ bringt Airbus A380 ins Wanken

Das wäre beinahe schief gegangen! In Düsseldorf hat ein Airbus A380 trotz Sturmtief „Xavier“ die Landung gewagt. Ein Video zeigt die dramatischen Sekunden.
Horror-Landung in Düsseldorf! „Xavier“ bringt Airbus A380 ins Wanken
Panorama

Bahn-Reisende brauchen weiter viel Geduld:

Auch am Morgen nach den Verwüstungen durch "Xavier" müssen Reisende in Deutschland viel Zeit mitbringen. Die allermeisten Fernzüge im Norden und Nordosten fallen zunächst aus. Doch die Einstellung des Verkehrs könnte sich auch auf das übrige Netz der Bahn auswirken.
Bahn-Reisende brauchen weiter viel Geduld:

Sturmtief: Bahnreisende müssen sich auf massenhaft viele Ausfälle einstellen

Nach dem verheerenden Sturmtief "Xavier" mit sieben Toten müssen Bahnreisende auch am Freitag mit Zugausfällen und langen Wartezeiten rechnen.
Sturmtief: Bahnreisende müssen sich auf massenhaft viele Ausfälle einstellen
Panorama

Erstes Todesopfer durch Sturmtief "Xavier" in Hamburg

Die Sturmwarnung der Hamburger Feuerwehr war noch keine Stunde alt, als es das erste Todesopfer gab: Ein durch Sturmtief "Xavier" entwurzelter Baum erschlug einen Hamburger Autofahrer. Der Zugverkehr in Norddeutschland wurde komplett eingestellt. Auch Fernstrecken sind betroffen.
Erstes Todesopfer durch Sturmtief "Xavier" in Hamburg