Unwetter in Spanien spitzen sich zu: Zahl der Todesopfer steigt - Flugverkehr betroffen

"Ernste Lage"

Unwetter in Spanien spitzen sich zu: Zahl der Todesopfer steigt - Flugverkehr betroffen

Spanien wird erneut von schweren Unwettern getroffen, diesmal sind besonders die Küstengebiete im Südosten betroffen. Die Anzahl der Todesopfer ist bereits auf Fünf gestiegen.
Unwetter in Spanien spitzen sich zu: Zahl der Todesopfer steigt - Flugverkehr betroffen
Rettungsschiff „Open Arms“: Nach dreiwöchiger Blockade im Hafen - Ungewisse Zukunft für Flüchtlinge
Rettungsschiff „Open Arms“: Nach dreiwöchiger Blockade im Hafen - Ungewisse Zukunft für Flüchtlinge
Rettungsschiff „Open Arms“: Nach dreiwöchiger Blockade im Hafen - Ungewisse Zukunft für Flüchtlinge
Horror in Benidorm: Touristin offenbar von fünf Männern in Ferienhaus vergewaltigt  
Horror in Benidorm: Touristin offenbar von fünf Männern in Ferienhaus vergewaltigt  
Horror in Benidorm: Touristin offenbar von fünf Männern in Ferienhaus vergewaltigt  

Barcelona mit 5:2-Sieg vor BVB-Duell - Real gewinnt knapp

Madrid (dpa) - Der FC Barcelona hat sich mit einem klaren Liga-Sieg auf das Champions-League-Duell mit Borussia Dortmund eingestimmt - und auch Real Madrid hat vor dem Königsklassen-Kracher bei Paris Saint-Germain eine erfolgreiche Generalprobe absolviert.
Barcelona mit 5:2-Sieg vor BVB-Duell - Real gewinnt knapp

Nationaltorwart Neuer verstimmt über Aussagen von ter Stegen

Für Torhüter Marc-André ter Stegen ist seine Situation als DFB-Ersatzmann alles andere als einfach zu verstehen. Konkurrent Manuel Neuer reagiert verstimmt.
Nationaltorwart Neuer verstimmt über Aussagen von ter Stegen

Herbstunwetter in Spanien: Zahl der Toten steigt auf sechs

An heftige Regenfälle im Herbst sind die Bewohner der spanischen Mittelmeerregion gewohnt. Das Naturphänomen "Gota Fría" trifft die Region aber dieses Jahr so hart wie lange nicht mehr. Regierungschef Sánchez spendet Trost.
Herbstunwetter in Spanien: Zahl der Toten steigt auf sechs

Messi bekräftigt: Solange bei Barça wie möglich

Barcelona (dpa) - Argentiniens Superstar Lionel Messi will ungeachtet seiner Ausstiegsklausel für den Sommer 2020 solange wie möglich beim FC Barcelona bleiben.
Messi bekräftigt: Solange bei Barça wie möglich

Messi lässt Comeback gegen BVB in Champions League offen

Barcelona (dpa) - Fußball-Superstar Lionel Messi hat sein Comeback im Champions-League-Spiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Dienstag zumindest nicht ausgeschlossen.
Messi lässt Comeback gegen BVB in Champions League offen

Barça muss eventuell ohne Superstar Messi nach Dortmund

Barcelona (dpa) - Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona laboriert weiter an einer Wadenverletzung und wird möglicherweise auch das Champions-League-Spiel gegen Borussia Dortmund verpassen.
Barça muss eventuell ohne Superstar Messi nach Dortmund

Spanien und Italien weiter auf EM-Kurs

Gijón/Tampere (dpa) - Die Ex-Weltmeister Spanien und Italien haben in der EM-Qualifikation jeweils den sechsten Sieg im sechsten Spiel eingefahren.
Spanien und Italien weiter auf EM-Kurs

Barca-Boss Bartomeu: Neymar-Transfer scheiterte an PSG

Josep Bartomeu, der Boss des FC Barcelona, hat sich zu zwei brisanten Personalien geäußert: zu Neymar und Lionel Messi. Ein Transfer des Brasilianers sei an den Forderungen von Paris Saint-Germain gescheitert. Der Argentinier könne ablösefrei gehen.
Barca-Boss Bartomeu: Neymar-Transfer scheiterte an PSG