Nach Grusel-Tatort: Kann Lichtkrankheit wirklich verrückt machen?

Halloween lässt grüßen

Nach Grusel-Tatort: Kann Lichtkrankheit wirklich verrückt machen?

Der gestrige Tatort spielte mit paranormalen Momenten - mit Grusel-Garantie! Die Täterin litt an der Lichtkrankheit und dachte, sie wäre ein Vampir. Ist das realistisch?
Nach Grusel-Tatort: Kann Lichtkrankheit wirklich verrückt machen?
Wussten Sie's? Darum ist Gähnen so ansteckend
Wussten Sie's? Darum ist Gähnen so ansteckend
Wussten Sie's? Darum ist Gähnen so ansteckend
Streit! Was wollen Männer und Frauen zur Versöhnung? 
Streit! Was wollen Männer und Frauen zur Versöhnung? 
Streit! Was wollen Männer und Frauen zur Versöhnung? 

Streit um Rechtschreib-Methode

Mutta, Fata, Kint - Fehler wie diese liest man bei Grundschülern in Deutschland häufig. Eine Untersuchung von Psychologen empfiehlt für bessere Rechtschreibleistungen nun das Lernen mit der Fibel. Nun streiten Experten über Konsequenzen aus der Studie. Wie sieht es in den Bundesländern aus?
Streit um Rechtschreib-Methode

Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel

Viele Grundschüler haben Defizite beim Lesen und bei der Rechtschreibung. Psychologen haben drei etablierte Lernmethoden untersucht. Nur eine bekommt eine Top-Note.
Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel

Menschen streben beim Online-Dating nach Höherem

"Gleich und gleich gesellt sich gern": Dieser Satz scheint zumindest für die Partnersuche im Internet nicht zu gelten. Für Menschen in den Partnerbörsen ist zunächst anderes wichtiger.
Menschen streben beim Online-Dating nach Höherem

Supersträhnen in Wissenschaft und Kunst

Wien (dpa) - Die bedeutendsten Werke und die wichtigsten Forschungsergebnisse entstehen meist während einer Supersträhne. Eine Forschungsgruppe um Dashun Wang von der Northwestern University im US-Staat Illinois hat in den Karrieren der meisten Kreativen einen solchen "Lauf" gefunden.
Supersträhnen in Wissenschaft und Kunst

Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional

Bristol (dpa) - US-Präsident Trump mit seinen morgendlichen Twittersalven scheint eine Ausnahme zu sein: Einer groß angelegten Auswertung von Tweets zufolge denken die meisten Menschen in den frühen Morgenstunden nämlich eher analytisch und kühl, während sie erst abends emotional und impulsiv werden.
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional

Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung

Auf dem Spielplatz ist der Blick aufs Smartphone für viele Eltern spannender als das Backen von Sandkuchen. Was heißt das für die Kinder?
Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung

Angst vor Schmerzen verstärkt bei Kindern die Schmerzen

Viele Eltern wissen: Die Angst vor einer Spritze macht den Gang zum Kinderarzt für den Nachwuchs manchmal schon Tage vorher zum Alptraum. Was tun?
Angst vor Schmerzen verstärkt bei Kindern die Schmerzen

App gibt Entscheidungshilfe bei kleinen und großen Fragen

Ob den Weg nach Hause finden oder Kochrezepte archivieren - für viele Alltagsprobleme gibt es mittlerweile eine App. So gibt es auch ein Smartphone-Programm, das uns bei kniffligen Entscheidungen hilft.
App gibt Entscheidungshilfe bei kleinen und großen Fragen