Maas im Streit mit USA um Iran-Abkommen unnachgiebig

Antrittsbesuch in Washington

Maas im Streit mit USA um Iran-Abkommen unnachgiebig

Es ist wohl der schwierigste Antrittsbesuch eines deutschen Außenministers in Washington seit langer Zeit. Bei den Gesprächen von Heiko Maas geht es vor allem um ein Thema: Iran. Und dabei macht er eine klare Ansage.
Maas im Streit mit USA um Iran-Abkommen unnachgiebig
Merkel verteidigt wachsenden Wehretat - Rüge für Weidel
Merkel verteidigt wachsenden Wehretat - Rüge für Weidel
Merkel verteidigt wachsenden Wehretat - Rüge für Weidel
Juso-Chef fordert deutlich höheren Mindestlohn
Juso-Chef fordert deutlich höheren Mindestlohn
Juso-Chef fordert deutlich höheren Mindestlohn

Maas wirbt bei G20-Treffen für Atomabkommen mit dem Iran

Buenos Aires (dpa) - Zum Auftakt des G20-Treffens in Buenos Aires hat Bundesaußenminister Heiko Maas für den Erhalt des Atomabkommens mit dem Iran geworben.
Maas wirbt bei G20-Treffen für Atomabkommen mit dem Iran

Scholz dämpft Hoffnungen auf deutlich höheren Wehretat

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte für mehr Geld für die Truppe plädiert. Finanzminister Scholz sieht aber woanders mehr Bedarf.
Scholz dämpft Hoffnungen auf deutlich höheren Wehretat

Schäuble dringt auf Wahlrechtsreform - aber eher für 2025

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) dringt auf eine Wahlrechtsreform, bezweifelt aber einen Erfolg, wenn sie bereits für die nächste Wahl 2021 gelten soll. Stattdessen schlug er vor, für eine Änderung das Jahr 2025 ins Auge zu fassen.
Schäuble dringt auf Wahlrechtsreform - aber eher für 2025

Syrischer Präsident Assad unangekündigt bei Putin

Einen Tag bevor Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Freitag bei Putin in Sotschi erwartet wird, hat dieser den syrischen Staatschef Baschar al-Assad empfangen.
Syrischer Präsident Assad unangekündigt bei Putin

Ermittlungen gegen Gauland wegen Volksverhetzung eingestellt

Erfurt (dpa) - Eine U.S. Geological Survey/AP gegen die türkisch-stämmige SPD-Politikerin Aydan Özoguz im Bundestagswahlkampf bleibt für AfD-Parteichef Alexander Gauland ohne strafrechtliche Folgen.
Ermittlungen gegen Gauland wegen Volksverhetzung eingestellt

Bürger müssen sich auf höhere Pflegebeiträge einstellen

Die Altenpflege ächzt unter dem Mangel an Personal. Die Koalition verspricht Hilfe für die Heime. Doch schon die jüngsten Pflegereformen treiben die Beiträge wohl spürbar in die Höhe.
Bürger müssen sich auf höhere Pflegebeiträge einstellen

Simple Mobile Apps sind schlicht und spionieren nicht

Manch ein Handynutzer bevorzugt Apps, die weder spionieren noch Werbung einblenden. Diejenigen sollten sich mal die Simple Mobile Apps für Android ansehen.
Simple Mobile Apps sind schlicht und spionieren nicht

Weidel prüft rechtliche Schritte gegen Farid Bang

Der "Nazi-Bitch" das Nasenbein brechen? Nach dem Echo-Eklat sorgt der Rapper Farid Bang für eine neue Provokation. Er beschimpft und bedroht Alice Weidel. Die Auseinandersetzung hat eine Vorgeschichte.
Weidel prüft rechtliche Schritte gegen Farid Bang