Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Katastrophe an Autobahnbrücke

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Italien gedenkt heute der Opfer des Einsturzes der Autobahnbrücke in Genua. Doch in die Trauer um die Toten mischt sich auch Ärger.
Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes
Frontaler Zusammenstoß mit Lastwagen: Zwölf ausländische Landarbeiter in Süditalien tot
Frontaler Zusammenstoß mit Lastwagen: Zwölf ausländische Landarbeiter in Süditalien tot
Frontaler Zusammenstoß mit Lastwagen: Zwölf ausländische Landarbeiter in Süditalien tot
Liverpool verpflichtet Torwart Alisson von AS Rom
Liverpool verpflichtet Torwart Alisson von AS Rom
Liverpool verpflichtet Torwart Alisson von AS Rom
Panorama

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Warum mussten Dutzende Menschen sterben, und wer ist Schuld daran? Diese Frage bewegt nach der Katastrophe von Genua ganz Italien. Doch schon gibt es politischen Streit. In ihrer Trauer sind die Italiener nicht vereint.
Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Nach 25 Jahren: Claudio Marchisio verlässt Juve

Turin (dpa) - Der italienische Fußball-Nationalspieler Claudio Marchisio verlässt nach 25 Jahren Vereinszugehörigkeit Rekordmeister Juventus Turin.
Nach 25 Jahren: Claudio Marchisio verlässt Juve

Erdbeben der Stärke 5,1 in Italien

Alle Augen sind auf die Brückenkatastrophe in Genua gerichtet - da bebt die Erde 300 Kilometer östlich von Rom. Zunächst gab es keine Berichte über Verletzte oder schwere Schäden.
Erdbeben der Stärke 5,1 in Italien
Panorama

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Die neue Regierung in Rom wird dieser Tage ihrem Ruf als populistisch gerechter denn je. Während sie den Autobahnbetreiber als herzlos beschimpft, schlachtet sie die Brücken-Katastrophe selbst aus.
Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Khedira hätte Verständnis für Nicht-Nominierung

Berlin (dpa) - Ex-Weltmeister Sami Khedira will weiter in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft spielen, hätte aber Verständnis für eine Nicht-Nominierung durch Joachim Löw.
Khedira hätte Verständnis für Nicht-Nominierung
Panorama

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Während die Retter zwischen den Trümmerbergen nach Vermissten suchen, machen die Politiker Schuldige für die Tragödie in Genua aus. Viele sagen: Der Einsturz der Brücke war kein Unglück.
Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Malta lässt Rettungsschiff "Aquarius" anlegen

Wieder ist ein Rettungseinsatz der "Aquarius" in ein diplomatisches Ringen ausgeartet. Die Blockade des Schiffs mit mehr als 140 Migranten an Bord soll nun ein Ende haben. Doch eine langfristige Lösung ist nicht in Sicht.
Malta lässt Rettungsschiff "Aquarius" anlegen

Autobahnbrücke in Genua auf 100 Metern Länge eingestürzt

Genua (dpa) - In der italienischen Hafenstadt Genua ist eine vierspurige Autobahnbrücke eingestürzt. Zunächst gab es keine Berichte über Tote oder Verletzte. Laut Nachrichtenagentur Ansa stürzte die Brücke in mehr als 40 Metern Höhe auf einem Stück von um die 100 Meter ein.
Autobahnbrücke in Genua auf 100 Metern Länge eingestürzt