Israelischer Journalist besucht heimlich Mekka

Saudi-Arabien

Israelischer Journalist besucht heimlich Mekka

Nicht-Muslimen ist der Zutritt zur heiligen Stadt Mekka in Saudi-Arabien verboten. Ein Journalist aus Israel tat dies dennoch, heimlich - die Empörung ist groß.
Israelischer Journalist besucht heimlich Mekka
Politik

Ukraine-Krieg sorgt für hohe Preise zu Beginn des Ramadan

In der Pandemie war der muslimischen Fastenmonat Ramadan mehrfach von Corona-Auflagen betroffen. Nun wird der Ramadan unter anderem in der arabischen Welt von steigenden Lebensmittelpreisen begleitet.
Ukraine-Krieg sorgt für hohe Preise zu Beginn des Ramadan
Panorama

Deutsche IS-Rückkehrerin räumt kaum Vorwürfe ein

Eine Deutsche aus Osnabrück soll sich 2014 der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen haben. Am ersten Verhandlungstag im Oberlandesgericht Celle gibt sich die Frau weitgehend ahnungslos.
Deutsche IS-Rückkehrerin räumt kaum Vorwürfe ein
Politik

Deutsche IS-Rückkehrerin räumt kaum Vorwürfe ein

Eine Deutsche aus Osnabrück soll sich 2014 der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen haben. Am ersten Verhandlungstag im Oberlandesgericht Celle gibt sich die Frau weitgehend ahnungslos.
Deutsche IS-Rückkehrerin räumt kaum Vorwürfe ein
Politik

Taliban wollen Schaufensterpuppen köpfen

Die Taliban verhängen in Afghanistan weitere strenge Regeln, die sie mit dem Islam begründen. Dieses Mal trifft es die Schaufensterpuppen.
Taliban wollen Schaufensterpuppen köpfen
Politik

Moschee angegriffen: Mehr als Hundert vermummte Täter randalieren in Leipzig

Eine große Gruppe randaliert im Leipziger Ortsteil Volkmarsdorf. Ziel ist auch eine Moschee. Doch die Hintergründe bleiben unklar.
Moschee angegriffen: Mehr als Hundert vermummte Täter randalieren in Leipzig
Politik

Erster Antrag auf Muezzin-Ruf in Köln eingegangen

In Köln dürfen Moscheegemeinden unter bestimmten Auflagen künftig ihre Gläubigen zum mittäglichen Freitagsgebet rufen. Nun gibt es die erste offizielle Anfrage.
Erster Antrag auf Muezzin-Ruf in Köln eingegangen
Politik

Nach Wiener Terroranschlag - DNA eines Osnabrückers entdeckt

Am 2. November 2020 tötete ein Islamist in Wien vier Menschen. Forensiker haben nun einen brisanten Fund gemacht bei dem getöteten Attentäter gemacht.
Nach Wiener Terroranschlag - DNA eines Osnabrückers entdeckt
Politik

Bericht: Welle an Antisemitismus und Islamhass seit Corona

Die Corona-Pandemie hat einer Untersuchung der Denkfabrik IFFSE zufolge den Hass in Oline-Netzwerken verstärkt. Vor allem zwei Narrative hätten sich demnach verbreitet.
Bericht: Welle an Antisemitismus und Islamhass seit Corona