20 Jahre nach der ICE-Katastrophe: Gedenken in Eschede

"Es waren Fehleinschätzungen"

20 Jahre nach der ICE-Katastrophe: Gedenken in Eschede

Die ICE-Katastrophe von Eschede kostete 101 Menschen das Leben. Genau 20 Jahre danach gedenken Betroffene des beispiellosen Zugunglücks. Von einer vermeidbaren Katastrophe spricht der Vertreter der Opfer. Und was sagt die Bahn dazu?
20 Jahre nach der ICE-Katastrophe: Gedenken in Eschede
Münchner Astrophysikerin will als erste Deutsche ins All
Münchner Astrophysikerin will als erste Deutsche ins All
Münchner Astrophysikerin will als erste Deutsche ins All
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Wirtschaft

US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

Der Handelsstreit zwischen den USA und den Europäern droht trotz monatelanger Verhandlungen zu eskalieren. Die Trump-Regierung macht ernst und brummt Unternehmen aus der EU Strafzölle auf. Gleiches gilt für Mexiko und Kanada. Brüssel kündigt eine baldige Antwort an.
US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

Amerikanisch-europäischer Zollstreit vor Entscheidung

Der Handelskonflikt zwischen den USA und Europa geht in die entscheidende Phase: Am 1. Juni läuft die Frist für die Europäer aus, danach drohen Strafzölle auf Stahl und Aluminium. Wozu Streitigkeiten solcher Dimension führen, zeigen neue Konjunkturprognosen auf.
Amerikanisch-europäischer Zollstreit vor Entscheidung

Lebenserwartung vor allem im Osten gestiegen

Mangelhafte medizinische Versorgung, dickere Luft und schlechtere Lebensgewohnheiten führten dazu, dass die Lebenserwartung im Osten deutlich geringer war als im Westen. Dieses Missverhältnis besteht so nicht mehr, fanden Rostocker Demografen heraus.
Lebenserwartung vor allem im Osten gestiegen

Klage gegen Autobahnbetreiber: Gericht schlägt Vergleich vor

Die Finanz- und Wirtschaftskrise ab 2008 war nicht nur für Banken eine Katastrophe - sie traf auch den Autobahnbetreiber A1 mobil hart: weniger Lkw-Fuhren, weniger Mauteinnahmen. 778 Millionen Euro will der Betreiber jetzt vom Staat. Wie entscheidet das Gericht?
Klage gegen Autobahnbetreiber: Gericht schlägt Vergleich vor

Sicherheit deutscher Atomkraftwerke ist mangelhaft

Berlin (dpa) - Die sieben noch laufenden Atomkraftwerke in Deutschland sind nach einer Studie der Naturschutzorganisation BUND nicht ausreichend gesichert.
Sicherheit deutscher Atomkraftwerke ist mangelhaft

Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den ARD-Beschäftigten sorgt sich um die Zukunft.
Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter

Deutscher Export drosselt Tempo im Februar

Der deutsche Export verliert im Februar an Schwung. Auch andere Konjunkturdaten enttäuschen. Zudem sorgen die Attacken von US-Präsident Trump auf den Freihandel für Verunsicherung. Geht dem Aufschwung in Deutschland die Puste aus?
Deutscher Export drosselt Tempo im Februar

Insa Thiele-Eich glaubt an Außerirdische

Sie ist Kandidatin der Initiative "Astronautin" und möchte ins All fliegen. Im Jahr 2020 könnte das klappen.
Insa Thiele-Eich glaubt an Außerirdische