„Hat dieses Land geprägt“: Klingbeil gegen Schröder-Rauswurf – trotz „eindeutig falscher“ Russland-Position

Leopard-Lieferung nicht ausgeschlossen

„Hat dieses Land geprägt“: Klingbeil gegen Schröder-Rauswurf – trotz „eindeutig falscher“ Russland-Position

Gerhard Schröder bleibt ein heikles Thema für die SPD – Parteichef Lars Klingbeil ist aber weiter gegen einen Rauswurf. Dafür schließt er Leopard-Lieferungen an die Ukraine nicht aus.
„Hat dieses Land geprägt“: Klingbeil gegen Schröder-Rauswurf – trotz „eindeutig falscher“ Russland-Position
Merkel als Vermittlerin im Ukraine-Krieg? Melnyk hofft auf „bestimmte Rolle“
Angela Merkel hält sich derzeit weitgehend aus der Politik zurück. Sollte sie als Vermittlerin im Ukraine-Krieg agieren? Botschafter Melnyk meint: „Noch nicht jetzt, irgendwann.“
Merkel als Vermittlerin im Ukraine-Krieg? Melnyk hofft auf „bestimmte Rolle“
Schröder-Büro wegen Auskunft zu Lobby-Aktivität verklagt
Schröder-Büro wegen Auskunft zu Lobby-Aktivität verklagt
Welche Termine vereinbarte das Büro des Altkanzlers von 2019 bis 2022? Und waren etwa Energiepolitik, Gazprom oder Nord Stream 2 ein Thema? Darüber könnte das Schröder-Büro bald Auskunft geben müssen.
Schröder-Büro wegen Auskunft zu Lobby-Aktivität verklagt
Politik

Schröder verklagt Bundestag wegen Entzug seiner Privilegien - Kubicki fordert klarere Leitlinien

Gerhard Schröder verklagt den Bundestag wegen des Entzugs seiner Sonderrechte. Er fordert seine Privilegien zurück. Die Entscheidung erinnere an einen „absolutistischen Fürstenstaat“.
Schröder verklagt Bundestag wegen Entzug seiner Privilegien - Kubicki fordert klarere Leitlinien
Politik

Worauf die Ex-Kanzlerin und alle Ex-Kanzler Anspruch haben

Wie viel Geld Altkanzlerinnen und Altkanzler bekommen, ist unterschiedlich. Und hängt davon ab, welche Aufgaben und Ämter in der jeweiligen Vita stehen. Angela Merkels Altersbezüge können sich sehen lassen.
Worauf die Ex-Kanzlerin und alle Ex-Kanzler Anspruch haben
Politik

CSU: Schröder hat jedes Gespür für Anstand verloren

Altkanzler Schröder will seine Mitarbeiter und sein Büro in Berlin zurück. Er hat angekündigt, den Bundestag auf seine entzogenen Sonderrechte zu verklagen. Die Politik reagiert empört.
CSU: Schröder hat jedes Gespür für Anstand verloren
Politik

Die Erklärung der Schröder-Anwälte im Wortlaut

Gerhard Schröder will seine entzogenen Sonderrechte zurück. Seine Anwälte erklären: Die Entscheidung, dem Altkanzler die Sonderrechte zu entziehen, erinnere an einen „absolutistischen Fürstenstaat“.
Die Erklärung der Schröder-Anwälte im Wortlaut
Politik

Schröder verklagt Bundestag wegen Verlust von Sonderrechten

Im Frühjahr entzog der Haushaltsausschuss des Bundestages Altkanzler Schröder das Anrecht auf Büro und Mitarbeiter. Der will sich nun seine Privilegien zurückholen - vor Gericht.
Schröder verklagt Bundestag wegen Verlust von Sonderrechten
Politik

Altkanzler Schröder darf vorerst SPD-Mitglied bleiben

Hat der frühere Kanzler Gerhard Schröder mit seiner Nähe zu Russland gegen die Parteiordnung der SPD verstoßen? Darauf gibt es nun eine erste Antwort. Endgültig beigelegt ist der Streit aber noch nicht.
Altkanzler Schröder darf vorerst SPD-Mitglied bleiben
Politik

Entscheidung im SPD-Parteiordnungsverfahren gegen Schröder

Wegen seiner Nähe zu Kremlchef Putin steht Altkanzler Schröder seit langem in der Kritik. 17 regionale Parteivereine haben deshalb das Ordnungsverfahren gegen ihn beantragt. Nun wird eine Entscheidung erwartet.
Entscheidung im SPD-Parteiordnungsverfahren gegen Schröder
Politik

SPD-Chefin: Schröder handelt im eigenen Interesse

Der Fall Gerhard Schröder und sein Verhältnis zu Kremlchef Wladimir Putin schlägt weiterhin hohe Wellen - auch auf internationaler Ebene. SPD-Chefin Saskia Esken findet deutliche Worte.
SPD-Chefin: Schröder handelt im eigenen Interesse
Wirtschaft

Gas-Krise: Altkanzler Schröder für Inbetriebnahme von Nord Stream 2 – „Einfachste Lösung“

Gerhard Schröder sieht eine Lösung der Gaskrise: Mit der Inbetriebnahme von Nord Stream 2 „gäbe es kein Versorgungsproblem“, so der Altkanzler.
Gas-Krise: Altkanzler Schröder für Inbetriebnahme von Nord Stream 2 – „Einfachste Lösung“
Politik

Schröder: Russland will Verhandlungslösung

Gerhard Schröder hat mit seiner Nähe zu Russlands Präsident viel Reputation verloren. Nun hat der Altkanzler ein großes Interview gegeben. Anlass zur Distanzierung von Putin sieht er nicht.
Schröder: Russland will Verhandlungslösung
Politik

Kreml: Ex-Kanzler Schröder in Moskau - Kontakt mit Putin?

Im März war der frühere Bundeskanzler Schröder schon einmal in die russische Hauptstadt gereist, um mit dem russischen Präsidenten zu sprechen. Nun hält Schröder sich erneut in Moskau auf - um Urlaub zu machen, wie er sagt.
Kreml: Ex-Kanzler Schröder in Moskau - Kontakt mit Putin?
Politik

Gerhard Schröder: SPD-Politiker kann sich kein gutes Ende für ihn vorstellen

Für Gerhard Schröder beginnt das Parteiausschlussverfahren. Die Hürden für einen Rauswurf sind allerdings sehr hoch. 
Gerhard Schröder: SPD-Politiker kann sich kein gutes Ende für ihn vorstellen
Politik

SPD-Zukunft von Altkanzler Schröder weiter offen

Der bei der SPD in Ungnade gefallene Altkanzler muss weiter um seine Mitgliedschaft in der Partei bangen. Viele Genossen wollen ihn loswerden - die Schiedskommission aber lässt sich mit ihrer Entscheidung Zeit.
SPD-Zukunft von Altkanzler Schröder weiter offen
Politik

Regierungschef Weil kritisiert Altkanzler Schröder

In Kürze diskutiert die SPD den Parteiausschluss von Gerhard Schröder. Seine bisherige Distanzierung vom russischen Angriff auf die Ukraine geht nicht weit genug, findet Niedersachsens Ministerpräsident.
Regierungschef Weil kritisiert Altkanzler Schröder
Politik

Schröder: Gebe Gesprächsmöglichkeiten mit Putin nicht auf

Altkanzler Schröder ist wegen seiner anhaltenden Verbindung zu Kremlchef Putin heftig kritisiert worden. Nach seinem umstrittenen Besuch in Moskau im März sieht er „Interesse an einer Verhandlungslösung“.
Schröder: Gebe Gesprächsmöglichkeiten mit Putin nicht auf
Politik

Schröder-Anwalt: SPD-Rauswurf von Altkanzler ausgeschlossen

Bei den Sozialdemokraten steht Schröder wegen seiner Verbindungen zu Kremlchef Putin massiv in der Kritik. Für einen Parteiausschluss fehle aber die Grundlage, argumentiert sein Anwalt.
Schröder-Anwalt: SPD-Rauswurf von Altkanzler ausgeschlossen