Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Suchtbericht vorgestellt

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Die Zahl der Toten durch illegale Drogen in Deutschland ist nach längerer Zeit leicht gesunken. Neben verbotenen Stoffen wie Heroin lenkt die Regierung den Blick auf Risiken für Millionen Bundesbürger.
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Immunsystem ohne Bremse - Nobelpreis für neue Krebstherapie
Immunsystem ohne Bremse - Nobelpreis für neue Krebstherapie
Immunsystem ohne Bremse - Nobelpreis für neue Krebstherapie
NSU-Ombudsfrau John nennt Schreddern von Akten "Skandal"
NSU-Ombudsfrau John nennt Schreddern von Akten "Skandal"
NSU-Ombudsfrau John nennt Schreddern von Akten "Skandal"

Kabinett beschließt höhere Pflegebeiträge ab 2019

Für die Pflegeversicherung müssen die Menschen bald tiefer in die Tasche greifen. Doch absehbar ist schon heute, dass das Geld nicht sehr lange reichen wird.
Kabinett beschließt höhere Pflegebeiträge ab 2019

Kindesmissbrauch: Fünfeinhalb Jahre Haft für Kita-Azubi

Es ging um schweren sexuellen Missbrauch in einer Kita in Baden-Württemberg. Jetzt ist im Prozess gegen einen ehemaligen Azubi das Urteil gefallen.
Kindesmissbrauch: Fünfeinhalb Jahre Haft für Kita-Azubi

Neuer Trainer des VfB soll gegen BVB auf der Bank sitzen

Stuttgart (dpa) - Der neue Trainer des VfB Stuttgart soll bereits vor dem nächsten Bundesliga-Spiel am 20. Oktober gegen Borussia Dortmund feststehen.
Neuer Trainer des VfB soll gegen BVB auf der Bank sitzen

Umfrage: Jeder Siebte nennt sich "ständiger Raucher"

Köln (dpa) - Rund jeder Siebte in Deutschland (14 Prozent) bezeichnet sich einer Umfrage zufolge als "ständiger Raucher". Weitere 7 Prozent nennen sich "Gelegenheitsraucher", wie das Meinungsforschungsinstitut Forsa für den Sender RTL ermittelte.
Umfrage: Jeder Siebte nennt sich "ständiger Raucher"

Mutmaßliche Rechtsterroristen werden Richter vorgeführt

Ein Alptraum: Nach dem NSU und der "Gruppe Freital" soll sich in Sachsen die nächste rechte Terrorzelle gebildet haben. Acht Männer sollen unter dem Namen "Revolution Chemnitz" Umsturzpläne geschmiedet haben. Ihre Angriffsziele: Ausländer, Politiker und Journalisten.
Mutmaßliche Rechtsterroristen werden Richter vorgeführt

Terrorverdacht: Rechtsextreme aus Chemnitzer Szene in Haft

Ein Alptraum: Nach dem NSU und der "Gruppe Freital" soll sich in Sachsen die nächste rechte Terrorzelle gebildet haben. Acht Männer sollen unter dem Namen "Revolution Chemnitz" Umsturzpläne geschmiedet haben. Ihre Angriffsziele: Ausländer, Politiker und Journalisten.
Terrorverdacht: Rechtsextreme aus Chemnitzer Szene in Haft

Drogen im Straßenverkehr: Experten warnen vor Legal Highs

Alkohol und Drogen werden insbesondere am Steuer zur tödlichen Gefahr. Das gilt auch für sogenannte neue psychoaktive Substanzen: Sie werden etwa im Internet als legale Rauschmittel verkauft, sind aber alles andere als harmlos.
Drogen im Straßenverkehr: Experten warnen vor Legal Highs

Prozessbeginn: Kita-Azubi soll Kleinkinder missbraucht haben

Stuttgart (dpa) - Ein ehemaliger Azubi einer privaten Kita steht in Stuttgart wegen sexuellen Missbrauchs von mindestens sieben Kleinkindern vor Gericht.
Prozessbeginn: Kita-Azubi soll Kleinkinder missbraucht haben