Dank China-Geschäft: VW verkauft wieder deutlich mehr Autos

Viele SUVs

Dank China-Geschäft: VW verkauft wieder deutlich mehr Autos

Wolfsburg (dpa) - Der Autobauer Volkswagen hat im Oktober bei den Verkäufen deutlich Boden gut machen können. Im vergangenen Monat lieferten die Wolfsburger weltweit 562.200 Autos mit dem VW-Logo an die Kunden aus und damit 8,8 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Unternehmen mitteilte.
Dank China-Geschäft: VW verkauft wieder deutlich mehr Autos
Hongkong: Polizei nimmt pro-demokratische Abgeordnete fest
Hongkong: Polizei nimmt pro-demokratische Abgeordnete fest
Hongkong: Polizei nimmt pro-demokratische Abgeordnete fest
Ekel-Fund im Magen eines Mädchens - „Muss über Jahre drin gewesen sein“
Ekel-Fund im Magen eines Mädchens - „Muss über Jahre drin gewesen sein“
Ekel-Fund im Magen eines Mädchens - „Muss über Jahre drin gewesen sein“

Abschwung in China schlägt auf deutsche Firmen durch

Der Handelskrieg und hausgemachte Probleme belasten die chinesische Wirtschaft. Die sich abschwächende Konjunktur kriegen auch deutsche Firmen zu spüren. Sie sind pessimistisch wie lange nicht mehr.
Abschwung in China schlägt auf deutsche Firmen durch

Alibaba erzielt neuen Verkaufsrekord beim "Singles Day"

Seit 2009 veranstaltet der chinesische Online-Gigant Alibaba am 11.11. den "Singles Day" - und lockt mit zahlreichen Rabatten. In diesem Jahr knackten die Verkäufe einen Rekord.
Alibaba erzielt neuen Verkaufsrekord beim "Singles Day"

Chinas Außenhandel geht im Oktober erneut zurück

China und die USA machen Fortschritte bei ihren Handelsgesprächen. Doch vorerst belasten die bereits verhängten Zölle weiter. Der Handel beider Staaten brach im Oktober weiter ein.
Chinas Außenhandel geht im Oktober erneut zurück

China deutet Fortschritte im Handelskrieg mit USA an

Peking (dpa) - Im Handelskrieg zwischen den USA und China zeichnen sich nach Angaben Pekings Fortschritte ab. Nach "ernsthaften und konstruktiven" Gesprächen zwischen führenden Regierungsvertretern beider Länder habe man sich darauf verständigt, die Strafzölle bei Fortschritten in den Verhandlungen schrittweise zurückzunehmen.
China deutet Fortschritte im Handelskrieg mit USA an

Huawei weist Sicherheitsbedenken zu 5G-Netz zurück

China ist dank Huawei beim Aufbau des neuen Datennetzes führend. Unternehmensgründer Ren Zhengfei würde auch gerne mit Deutschland ins Geschäft kommen. Doch sind die Chinesen vertrauenswürdig?
Huawei weist Sicherheitsbedenken zu 5G-Netz zurück

BMW macht Boden gut

Der neue BMW-Chef bekam für seine erste Quartalsbilanz eine Steilvorlage: Absatz, Umsatz und Gewinn legten zu. Der Autobauer sieht sich auf Kurs - allerdings auf einem steinigen Weg.
BMW macht Boden gut

US-Sicherheitsbehörden wollen Wahl vor Einmischung schützen

Washington (dpa) - Ein Jahr vor der Präsidentenwahl in den USA haben führende Sicherheitsbehörden des Landes eine verstärkte Kooperation im Kampf gegen Versuche der Einmischung aus dem Ausland angekündigt.
US-Sicherheitsbehörden wollen Wahl vor Einmischung schützen

Studie: Verbraucher und Importeure bezahlen für Strafzölle

Genf (dpa) - Verlierer der US-Strafzölle auf chinesische Produkte von 2018 sind nach einer Studie der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (Unctad) vor allem amerikanische Verbraucher und -Importeure.
Studie: Verbraucher und Importeure bezahlen für Strafzölle