Söder will Kohleausstieg schon 2030

Kritik von vielen Seiten

Söder will Kohleausstieg schon 2030

Spätestens im Jahr 2038 soll Schluss sein mit Kohlestrom aus Deutschland. Doch vielen Klimaaktivisten geht der Ausstieg zu langsam. CSU-Chef Söder legt sich nun ebenfalls auf ein früheres Datum fest. Das gefällt nicht allen.
Söder will Kohleausstieg schon 2030
Berlins kleiner Eisbär wagt sich nach draußen
Berlins kleiner Eisbär wagt sich nach draußen
Berlins kleiner Eisbär wagt sich nach draußen
FridaysForFuture: Merkel lobt Schülerdemos für den Klimaschutz
FridaysForFuture: Merkel lobt Schülerdemos für den Klimaschutz
FridaysForFuture: Merkel lobt Schülerdemos für den Klimaschutz

Supermodel Bar Refaeli ist wieder schwanger

Bar Refaeli hat sich schon immer eine große Familie gewünscht. Jetzt hat das Model auf Instagram eine frohe Botschaft verkündet.
Supermodel Bar Refaeli ist wieder schwanger

Gauck wirbt für mehr "Toleranz in Richtung rechts"

Wo genau verläuft die Grenze zwischen Konservativen und Rechten? Joachim Gauck hält es für wichtig, da genauer hinzuschauen. Bei der CDU ist man sich einig: Die AfD ist nicht "konservativ".
Gauck wirbt für mehr "Toleranz in Richtung rechts"

Bartsch: Koalition mit SPD und Grünen im Bund realistisch

Über neue "linke Mehrheiten" wird wegen des Höhenflugs der Grünen und der in Bremen geplanten rot-grün-roten Koalition in jüngster Zeit verstärkt auch in Berlin diskutiert.
Bartsch: Koalition mit SPD und Grünen im Bund realistisch

Zuspruch für Spahn beim Verbot von "Konversionstherapien"

Gesundheitsminister Spahn will sogenannte Konversionstherapien zur "Umpolung" von Homosexuellen verbieten. Das Gesetz soll noch dieses Jahr auf den Weg gebracht werden.
Zuspruch für Spahn beim Verbot von "Konversionstherapien"

Oppermann fordert Migrationspolitik mit "knallharten Regeln"

Nach Sigmar Gabriel spricht sich nun auch Thomas Oppermann für eine strengere Migrationspolitik der SPD aus. Diese müsse "Notfalls mit aller Härte" durchgesetzt werden.
Oppermann fordert Migrationspolitik mit "knallharten Regeln"

Jan Brandt: Berliner Lebensgefühl hat sich verengt

Der Wohnungsmarkt in der deutschen Hauptstadt ist seit mehreren Jahren sehr angespannt. Schriftsteller Jan Brandt hat die Probleme hautnah miterlebt. Das wirkt sich nicht gerade positiv auf sein Heimatgefühl aus.
Jan Brandt: Berliner Lebensgefühl hat sich verengt

Auto-Länder kritisieren Bummelei beim ökologischem Umbau

Drei Ministerpräsidenten auf einer Bühne. Ein Grüner, einer von der CSU, einer von der SPD, aber gemeinsame Anliegen: Sorge ums deutsche Auto - und harsche Kritik an der Bundesregierung. Und der Bundesverkehrsminister? Freut sich "riesig".
Auto-Länder kritisieren Bummelei beim ökologischem Umbau

Polizei geht mit Großeinsatz gegen Hass im Internet vor

Beschimpfen, beleidigen, bedrohen: Im Netz greifen viele Menschen zu einer drastischen und teilweise strafbaren Wortwahl. Jetzt hat die Polizei in 13 Bundesländern Wohnungen von Verdächtigen durchsucht.
Polizei geht mit Großeinsatz gegen Hass im Internet vor