Thyssenkrupp: Aktionäre diskutieren auf Hauptversammlung

Forderung nach Zerschlagung

Thyssenkrupp: Aktionäre diskutieren auf Hauptversammlung

Schnelle Zerschlagung oder langfristige Strategie? Thyssenkrupp-Chef Hiesinger muss bei der Hauptversammlung in Bochum Aktionären Paroli bieten. Vor allem der schwedische Finanzinvestor Cevian sorgt für Streit.
Thyssenkrupp: Aktionäre diskutieren auf Hauptversammlung
Derby-Desaster ohne Konsequenzen: BVB setzt weiter auf Bosz
Derby-Desaster ohne Konsequenzen: BVB setzt weiter auf Bosz
Derby-Desaster ohne Konsequenzen: BVB setzt weiter auf Bosz
Bosz beim BVB vor Schicksalswoche - Aubameyang in Startelf?
Bosz beim BVB vor Schicksalswoche - Aubameyang in Startelf?
Bosz beim BVB vor Schicksalswoche - Aubameyang in Startelf?

Arsenal-Coach Wenger lobt Aubameyang - Kein Özil-Wechsel

London (dpa) - Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat die Spekulationen um einen Wechsel des Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang nach London weiter angeheizt.
Arsenal-Coach Wenger lobt Aubameyang - Kein Özil-Wechsel
Panorama

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Mit heftige Böen und viel Regen hat sich das Sturmtief "Friederike" am Donnerstagmorgen in Teilen Deutschlands angekündigt. Die Deutsche Bahn reagiert auf das Unwetter.
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Unsitte im Profi-Fußball: Einfach mal die Arbeit verweigern

In der Berufswelt hätten solche Verhaltensweise schwere Konsequenzen. Im Fußball enden streikende Fußballer oft bei Vereinen, die noch mehr Geld bezahlen: Arbeitsniederlegung als Druckmittel. Es gibt Beispiele. Die Alternative: ein teurer Tribünengast.
Unsitte im Profi-Fußball: Einfach mal die Arbeit verweigern

Heynckes: Trainerfrage beim FC Bayern ist kein Problem

Die Trainerfrage wird den FC Bayern noch einige Zeit beschäftigen. Ein Problem sei das für die Mannschaft sicher nicht, sagt Jupp Heynckes und erinnert an 2013. Damals holte sein Team das Triple. Diesmal muss sein Team erst zeigen, was es leisten kann.
Heynckes: Trainerfrage beim FC Bayern ist kein Problem

Küche, Reisen, Mode: Die Trends für 2018

Flamingos statt Einhörner auf vielen Produkten? Smoothies aus Fleisch statt Obst und Gemüse? Sevilla als Reiseziel? Und im Restaurant Salatblätter essen, die direkt im Lokal wachsen? Einige Anwärter zu Trends des Jahres.
Küche, Reisen, Mode: Die Trends für 2018

Eneut Wirbel um Aubameyang: Stürmer aus dem Kader gestrichen

Aubameyang sorgt mal wieder für Wirbel. Aus disziplinarischen Gründen steht der BVB-Stürmer aus Gabun nicht im Kader für das Bundesliga- Spiel am Sonntag gegen Wolfsburg. Es ist bereits das dritte Spiel der Borussia, das er wegen einer Suspendierung verpasst.
Eneut Wirbel um Aubameyang: Stürmer aus dem Kader gestrichen

Die Sorgen des Alleinunterhalters

Die Rückrunde ist gestartet und eines ist, wie es war: Bayern siegt. Eine derartige Titel-Monotonie der Liga gefällt nicht mal den Münchner Vereinschefs. Was tun? "Trainer, traut euch", sagt Hansi Flick. Es geht um die Qualität der Liga des Fußball-Weltmeisters.
Die Sorgen des Alleinunterhalters

Watzke zu Schürrle: Beide Seiten "noch nicht zufrieden"

Berlin (dpa) - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat eingeräumt, dass der Fußball-Bundesligist mehr von Weltmeister André Schürrle erwartet. "Beide Seiten sind - Stand jetzt - noch nicht zufrieden", sagte er in einem Interview der Tageszeitung "Die Welt".
Watzke zu Schürrle: Beide Seiten "noch nicht zufrieden"