Paderborn stolz trotz Niederlage: "Ein schönes Zeichen"

1. Spieltag

Paderborn stolz trotz Niederlage: "Ein schönes Zeichen"

Sie spielten frech und munter drauf los, auch beim Champions-League-Teilnehmer Leverkusen. Am Ende verlor Aufsteiger Paderborn zwar zum Bundesliga-Auftakt. Doch die Leistung macht den als Absteiger Nummer 1 gehandelten Ostwestfalen Mut.
Paderborn stolz trotz Niederlage: "Ein schönes Zeichen"
Entscheidung: Ex-Weltmeister kehrt nicht in die Bundesliga zurück
Entscheidung: Ex-Weltmeister kehrt nicht in die Bundesliga zurück
Entscheidung: Ex-Weltmeister kehrt nicht in die Bundesliga zurück
Eintracht Frankfurt: Bei den Preisen für Bier und Wurst ist die SGE gleichauf mit Bayern München 
Eintracht Frankfurt: Bei den Preisen für Bier und Wurst ist die SGE gleichauf mit Bayern München 
Eintracht Frankfurt: Bei den Preisen für Bier und Wurst ist die SGE gleichauf mit Bayern München 

Leverkusen mit Hoffenheim über Amiri-Wechsel einig

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich nach "Bild"-Informationen mit der TSG 1899 Hoffenheim auf einen Transfer von Mittelfeldspieler Nadiem Amiri geeinigt.
Leverkusen mit Hoffenheim über Amiri-Wechsel einig

"Bild": Amiri-Wechsel nach Leverkusen nimmt Form an

Berlin (dpa) - TSG 1899 Hoffenheims Mittelfeldspieler Nadiem Amiri soll sich nach Informationen der "Bild"-Zeitung mit Bayer Leverkusen auf einen Fünfjahresvertrag verständigt haben.
"Bild": Amiri-Wechsel nach Leverkusen nimmt Form an

Demirbay sieht sich in Leverkusen als "Führungsspieler"

Leverkusen (dpa) - Leverkusens Neuzugang Kerem Demirbay möchte bei Bayer Leverkusen als "Führungsspieler" auftreten.
Demirbay sieht sich in Leverkusen als "Führungsspieler"

Leverkusens Aranguiz liebäugelt mit Wechsel nach England

Berlin (dpa) - Der chilenische Fußball-Nationalspieler Charles Aránguiz liebäugelt mit einem Transfer in die Premier League zu Westham United.
Leverkusens Aranguiz liebäugelt mit Wechsel nach England

Seitenhieb gegen Julian Brandt? So dreist übergeht Bayer Leverkusen den 23-Jährigen

Trotz Wechsel zum BVB zeigen sich Julian Brandt und Kai Havertz Arm in Arm auf Twitter. Bayer Leverkusen wünscht einen schönen Urlaub - mit einem versteckten Seitenhieb.
Seitenhieb gegen Julian Brandt? So dreist übergeht Bayer Leverkusen den 23-Jährigen

Völler: Havertz ist einer der am meisten umworbenen Spieler

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler hat Kai Havertz als einen der "am meisten umworbenen Spieler in ganz Europa" bezeichnet.
Völler: Havertz ist einer der am meisten umworbenen Spieler

Mittelfristig zum FCB: Calmund glaubt an Havertz-Wechsel

Düsseldorf (dpa) - Der Leverkusener Fußball-Nationalspieler Kai Havertz wird nach Einschätzung von Reiner Calmund mittelfristig beim deutschen Rekordmeister aus München spielen.
Mittelfristig zum FCB: Calmund glaubt an Havertz-Wechsel

"Bild": Brandt verlässt Leverkusen und wechselt wohl zum BVB

Leverkusen (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Julian Brandt wird Bayer Leverkusen der "Bild"-Zeitung zufolge im Sommer verlassen und wohl zu Vizemeister Borussia Dortmund wechseln.
"Bild": Brandt verlässt Leverkusen und wechselt wohl zum BVB

Völler lobt Bosz-Effekt: Argumente für Brandt und Havertz

Mit dem letzten Akt kippt Bayer Leverkusen den Kontrahenten Mönchengladbach noch von Platz vier. Trainer Peter Bosz ist stolz auf seine Mannschaft und setzt nun auf das besondere Argument Königsklasse. Das soll vor allem die Jungstars zum Bleiben bewegen.
Völler lobt Bosz-Effekt: Argumente für Brandt und Havertz

Bayer stürmt bei Hertha in die Königsklasse

Im Endspurt schafft es Bayer 04 mit Trainer Bosz noch in die Königsklasse. Der Niederländer ist stolz auf seine Mannschaft. Am Ende feiern aber auch die Hertha-Fans.
Bayer stürmt bei Hertha in die Königsklasse

Bayer-Trainer Bosz angriffslustig: "Wollen Vierter werden"

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz gibt sich vor dem entscheidenden Spiel um den Einzug in die Champions League angriffslustig.
Bayer-Trainer Bosz angriffslustig: "Wollen Vierter werden"

Völler-Attacke überrascht FIFA-Schiedsrichter Aytekin

Bayer Leverkusen droht nach guter Aufholjagd erneut leichtfertig die Champions League zu verspielen. Zudem gab es beim 1:1 viele strittige Entscheidungen. Das alles verärgerte Rudi Völler so, dass er einen seiner berüchtigten, aber selten gewordenen Wutausbrüche bekam.
Völler-Attacke überrascht FIFA-Schiedsrichter Aytekin

Leverkusen verpasst Sprung auf Platz vier - Völler sauer

Bayer Leverkusen hat die Europa League sicher, die Qualifikation für die Champions League droht die Werkself aber wie im Vorjahr leichtfertig zu verspielen. Für Sportchef Rudi Völler hieß der Sündenbock Deniz Aytekin.
Leverkusen verpasst Sprung auf Platz vier - Völler sauer

"Rabenschwarzer Tag" für Frankfurts Trainer Hütter

Sportvorstand Bobic und Chefcoach Hütter machen sich trotz des 1:6 in Leverkusen Mut im Kampf um die erste Champions-League-Teilnahme. Eintracht Frankfurt habe alles noch in eigener Hand - aber es wird eng.
"Rabenschwarzer Tag" für Frankfurts Trainer Hütter

Eintracht unterliegt Leverkusen: Debakel vor Europa-League-Showdown

Der Kampf um die Champions-League-Teilnahme in der kommenden Saison spitzt sich zu. Mit einem Kantersieg gegen Eintracht Frankfurt erhöht Bayer Leverkusen seine Chancen drastisch.
Eintracht unterliegt Leverkusen: Debakel vor Europa-League-Showdown

Debakel für Frankfurt - Vier Bayer-Treffer in 28 Minuten

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat Eintracht Frankfurt beim 6:1 (6:1)-Triumph blamiert und sich im Kampf um die Champions League in eine Top-Verfolgerposition gebracht.
Debakel für Frankfurt - Vier Bayer-Treffer in 28 Minuten