Zeuge berichtet

Plötzlich sind „blecherne Stimmen“ im Radio zu hören: WDR-Frequenz offenbar von Corona-Leugnern gekapert

Querdenker-Thesen waren im Münsterland auf einmal im Radio zu hören. Corona-Leugner sollen eine Frequenz des WDR gekapert haben - die Polizei wurde eingeschalten.
Plötzlich sind „blecherne Stimmen“ im Radio zu hören: WDR-Frequenz offenbar von Corona-Leugnern gekapert
Das Krankenhaus Wermelskirchen lädt zum 2. Odenthaler Gelenktag 2021 ein
Das Krankenhaus Wermelskirchen lädt zum 2. Odenthaler Gelenktag 2021 ein
Das Krankenhaus Wermelskirchen lädt zum 2. Odenthaler Gelenktag 2021 ein
NRW

Schüsse auf der A31: Ermittlung wegen versuchten Mordes

Gezielte Schüsse wurden auf zwei Autos auf der A31 bei Ahaus abgegeben. Nun ermittelt die Kripo Münster wegen versuchten Mordes.
Schüsse auf der A31: Ermittlung wegen versuchten Mordes
NRW

Corona-Lockdown: Deutsche wollen vor allem drei Lockerungen – Beliebtheit von Spahn nimmt ab

Einer Umfrage zufolge ist die Mehrheit der Menschen in Deutschland für Lockerungen. Ist der harte Corona-Lockdown bald Geschichte?
Corona-Lockdown: Deutsche wollen vor allem drei Lockerungen – Beliebtheit von Spahn nimmt ab
NRW

Schnelltest-Debakel: Jens Spahn muss sich kritischen Fragen im Bundestag stellen

Erneute Merkel-Ohrfeige für den geschmähten „Ankündigungsminister“: Jens Spahn musste seine Bekanntgabe zu den Corona-Schnelltests revidieren. Im Bundestag hagelte es dafür Kritik.
Schnelltest-Debakel: Jens Spahn muss sich kritischen Fragen im Bundestag stellen
NRW

RKI warnt vor gefährlichen Coronavirus-Mutationen – Jens Spahn kündigt Impfplan-Änderung an

Das Robert Koch-Institut warnt vor den Gefahren durch die neuen Corona-Mutationen. Derweil will Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Impfplan abändern.
RKI warnt vor gefährlichen Coronavirus-Mutationen – Jens Spahn kündigt Impfplan-Änderung an
Panorama

Mann kracht mit Auto in Polizeiwache – Beamte stehen vor einem Rätsel

Und plötzlich knallte ein Auto in die Polizeiwache: Mit seinem Wagen rammte ein Mann die gläsernen Eingangstüren des Gebäudes. Die Umstände der Tat geben jedoch Rätsel auf.
Mann kracht mit Auto in Polizeiwache – Beamte stehen vor einem Rätsel
Panorama

13 Jahre Haft für 28-Jährigen wegen Tötung von ehrenamtlicher Flüchtlingshelferin

Zehn Monate nach dem tödlichen Messerangriff auf eine 22-Jährige im münsterländischen Ahaus hat das Landgericht Münster einen der Tat angeklagten 28-Jährigen am Mittwoch zu 13 Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
13 Jahre Haft für 28-Jährigen wegen Tötung von ehrenamtlicher Flüchtlingshelferin