Es winken 4,6 Millionen Dollar

Zverev gegen Federer im Finale von Montréal

+
Alexander Zverev steht im Finale von Montréal. 

Beim dritten Matchball war es dann soweit - Alexander Zverev machte den Finaleinzug beim Vorbereitungsturnier für die US Open klar und bekommt es jetzt mit dem 19-maligen Grand-Slam-Sieger Roger Federer zu tun.

Montréal - Der Hamburger Tennis-Profi Alexander Zverev hat beim Masters-Turnier in Montreal das Finale erreicht. Der Weltranglisten- Achte besiegte im Halbfinale am Samstag (Ortszeit) Lokalmatador Denis Shapovalov, der im Achtelfinale Rafael Nadal aus dem Turnier geworfen hatte. Der 20 Jahre alte Deutsche verwandelte nach 1:43 Stunden seinen dritten Matchball zum 6:4, 7:5.

Im Finale des mit rund 4,6 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turniers trifft Zverev auf den 19-maligen Grand-Slam-Sieger Roger Federer. Der 36-jährige Schweizer besiegte im anderen Halbfinale den Niederländer Robin Haase mit 6:3, 7:6 (7:5). In den bisherigen drei Aufeinandertreffen der beiden Spieler ging Federer zweimal als Sieger vom Platz. Das Turnier in Kanada dient der Vorbereitung auf die US Open, die am 28. August in New York beginnen.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ex-Bayern-Star rastet in Kabine aus: Er bringt Spieler zum Weinen

Ex-Bayern-Star rastet in Kabine aus: Er bringt Spieler zum Weinen

Revolution bei Sport1: Eine Frau moderiert dieses bekannte TV-Format im Wechsel mit Thomas Helmer

Revolution bei Sport1: Eine Frau moderiert dieses bekannte TV-Format im Wechsel mit Thomas Helmer

Rauchender „Junge“ im Fußballstadion wird zum Internethit: „Polizisten glauben mein Alter nicht“

Rauchender „Junge“ im Fußballstadion wird zum Internethit: „Polizisten glauben mein Alter nicht“

Lionel Messi kann ablösefrei wechseln: Darf der FC Bayern träumen? Das sagt der Barca-Star über seine Zukunft

Lionel Messi kann ablösefrei wechseln: Darf der FC Bayern träumen? Das sagt der Barca-Star über seine Zukunft

Niko Kovac überrascht gegen Belgrad - Eine Änderung geht völlig daneben: Noten der FCB-Stars

Niko Kovac überrascht gegen Belgrad - Eine Änderung geht völlig daneben: Noten der FCB-Stars

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren