Keine Deutsche dabei

WTA Finals: Garcia folgt Wozniacki ins Halbfinale - Halep raus

+
Caroline Garcia freut sich über einen Punktgewinn bei den WTA Finals in Singapur. 

Die französische Tennisspielerin Caroline Garcia ist bei den WTA Finals in Singapur als letzte Spielerin ins Halbfinale eingezogen. Garcia siegte über Wozniacki in drei Sätzen. 

Singapur - Beim Saisonfinale der besten Acht schaffte Caroline Garcia am Freitag in der Roten Gruppe in ihrer letzten Partie beim 0:6, 6:3, 7:5 über die Dänin Caroline Wozniacki den zweiten Sieg und wurde damit sogar noch Gruppenerste. Dagegen schied die Weltranglisten-Erste Simona Halep aus Rumänien anschließend aus. Sie unterlag der Ukrainerin Jelina Switolina 3:6, 4:6. Switolina verhalf Garcia mit dem Sieg im abschließenden Gruppenmatch zum Sprung ins Halbfinale, scheiterte aber selbst.

Die ehemalige Weltranglisten-Erste Wozniacki stand nach zuvor zwei Erfolgen bereits als Halbfinalistin fest. Wozniacki trifft am Samstag auf die Tschechin Karolina Pliskova. Garcia tritt gegen die Amerikanerin Venus Williams an. Sollte sie das Turnier gewinnen, wäre sie die erste französische Siegerin seit Amelie Mauresmo im Jahr 2005.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
Hamilton will Formel-1-Karriere bei Mercedes beenden
Hamilton will Formel-1-Karriere bei Mercedes beenden
Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
Aus in der Formel 1: Wehrlein verliert sein Cockpit
Aus in der Formel 1: Wehrlein verliert sein Cockpit