Grand Prix in Suzuka

Vettel mit erster Japan-Bestzeit vor Hamilton

+
Ferrari-Pilot Sebastian Vettel fuhr in Suzuka im Auftakttraining die beste Zeit. Foto: Toru Takahashi

Suzuka (dpa) – WM-Verfolger Sebastian Vettel hat im Auftakttraining zum Formel-1-Rennen von Japan vor seinem Rivalen Lewis Hamilton die erste Bestzeit geholt. Der Ferrari-Pilot drehte am Freitag in Suzuka mit 1:29,166 Minuten die schnellste Runde.

WM-Spitzenreiter Hamilton war in seinem Mercedes 0,211 Sekunden langsamer. Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo wurde auf dem 5,807 Kilometer langen Kurs Dritter. Nico Hülkenberg landete in seinem Renault auf Position acht, Sauber-Pilot Pascal Wehrlein kam nicht über Platz 19 hinaus. Kurz vor dem Ende der eineinhalbstündigen Einheit kamen die Wagen bei einsetzendem Regen an die Boxen zurück.

Vor dem fünftletzten Grand Prix dieser Saison am Sonntag (7.00 Uhr MESZ) hat Vettel 34 Punkte Rückstand auf Hamilton. Der Heppenheimer konnte in Suzuka schon viermal gewinnen, der britische WM-Führende war bislang zweimal erfolgreich.

Kommentare

Meistgelesen

Schalke verpasst Platz zwei - BVB siegt wieder nicht
Schalke verpasst Platz zwei - BVB siegt wieder nicht
Bosz bleibt BVB-Coach - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt BVB-Coach - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt Dortmund-Trainer - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Bosz bleibt Dortmund-Trainer - Ende der Krise aber nicht in Sicht
Max für Deutschland? - Der FCA-Verteidiger und die Nationalmannschaft
Max für Deutschland? - Der FCA-Verteidiger und die Nationalmannschaft
Handball-WM: Biegler nominiert Stolle für verletzte Naidzinavicius
Handball-WM: Biegler nominiert Stolle für verletzte Naidzinavicius