Formel-1-Tests

Vettel als erster Ferrari-Fahrer am Steuer

+
Sebastian Vettel beginnt am kommenden Mittwoch mit den Testfahrten für die neue Saison. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa

Maranello (dpa) - Sebastian Vettel unternimmt mit dem neuen Ferrari die erste Ausfahrt bei den Formel-1-Tests in Barcelona. Wie die Scuderia mitteilte, steuert der viermalige Weltmeister den SF1000 zum Auftakt den ganzen kommenden Mittwoch auf dem Grand-Prix-Kurs in Spanien.

Am Donnerstagvormittag ist dann Vettels Stallrivale Charles Leclerc an der Reihe, ehe der Deutsche wieder für den Nachmittag übernimmt. Leclerc ist für den kompletten Abschlusstag am Freitag vorgesehen. Die zweiten Testfahrten in Katalonien finden dann vom 26. bis zum 28. Februar statt. Der erste Grand Prix der Saison wird am 15. März in Melbourne ausgetragen.

Rennställe

Vettel-Profil

Leclerc-Profil

Ferrari-Porträt

Mitteilung

Reaktionen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass ...“
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass ...“
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
Michael Schumacher: Irritation um vermeintliche „rätselhafte Nachricht“ seiner Corinna - „Große Dinge ...“
Michael Schumacher: Irritation um vermeintliche „rätselhafte Nachricht“ seiner Corinna - „Große Dinge ...“

Kommentare