Tsonga muss aufgeben

Djokovic steht im Halbfinale der US Open

+
Novak Djokovic zieht ins Halbfinale der US Open ein.

New York - Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat erneut von der Aufgabe seines Gegners profitiert und das Halbfinale der US Open erreicht. Warum Jo-Wilfried Tsonga nach zwei Sätzen das Handtuch schmeißen musste.

Der von Boris Becker trainierte Serbe führte am Dienstag (Ortszeit) gegen Jo-Wilfried Tsonga 6:3, 6:2, als der Franzose wegen einer Knieverletzung aufgeben musste. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft Djokovic am Freitag auf Tsongas Landsmann Gael Monfils. Der 30-Jährige gewann gegen Nadal-Bezwinger Lucas Pouille 6:4, 6:3, 6:3. Pouille hatte zwei Tage zuvor noch den früheren Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal in fünf Sätzen besiegt.

Vor der zweiten Runde hatte der Tscheche Jiri Vesely gegen Djokovic verletzt zurückgezogen. In der dritten Runde gab der Russe Michail Juschni beim Stand von 4:2 für Djokovic im ersten Satz auf.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Bericht: Cristiano Ronaldo will Real verlassen
Bericht: Cristiano Ronaldo will Real verlassen
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"