Tour de France 2017

Fotofinish: Marcel Kittel gewinnt Etappe und egalisiert Rekord

+
Marcel Kittel nach dem Etappensieg am Freitag

Marcel Kittel hat seinen dritten Etappensieg bei der 104. Tour de France gefeiert undist  mit dem deutschen Rekordhalter Erik Zabel gleichgezogen. Die Zieleinfahrt war 

Nuits-Saint-Georges - Sprintstar Marcel Kittel hat bei der 104. Tour de France die siebte Etappe hauchdünn gewonnen und damit schon seinen dritten Tagessieg gefeiert. Der 29-Jährige siegte am Freitag nach 213,5 Kilometern von Troyes nach Nuits-Saint-Georges im Massensprint vor Edvald Boasson Hagen und Michael Matthews.

Für Kittel ist es der zwölfte Tour-Etappensieg seiner Karriere. Damit zog er mit dem deutschen Rekord-Etappensieger Erik Zabel gleich. Kittel übernahm außerdem das Grüne Trikot vom Franzosen Arnaud Démare. Das Gelbe Trikot verteidigte der Brite Chris Froome erfolgreich.

Kittel gewann nur mit einem hauchdünnen Vorsprung. Das Foto der Zieleinfahrt musste über den Sieger entscheiden.

sid/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Biathlon in Ruhpolding im Liveticker: Doll stürmt aufs Podest, Nawrath überrascht
Biathlon in Ruhpolding im Liveticker: Doll stürmt aufs Podest, Nawrath überrascht
Handball-EM im Ticker: Deutschland ist weiter - doch die Leistung stimmt bedenklich
Handball-EM im Ticker: Deutschland ist weiter - doch die Leistung stimmt bedenklich
Biathlon in Ruhpolding: Frankreich souverän, Deutschland am Schießstand schwach
Biathlon in Ruhpolding: Frankreich souverän, Deutschland am Schießstand schwach
Neue Tabelle in der „Geld-Liga“: FC Bayern vorne dabei - ein Großklub geht durch die Decke
Neue Tabelle in der „Geld-Liga“: FC Bayern vorne dabei - ein Großklub geht durch die Decke

Kommentare