Handball WM

Spanien und Slowenien mit Siegen

+
Spanien feiert den zweiten Erfolg.

Doha - Titelverteidiger Spanien hat erst dank einer Steigerung in der Schlussviertelstunde seinen zweiten Sieg bei der Handball-WM in Katar gefeiert.

Der Weltmeister setzte sich am Samstag in Doha nach zwischenzeitlichem Rückstand mit 29:27 (15:14) gegen Brasilien durch. Im ersten Spiel hatte das Team um den achtfachen Torschützen Joan Canellas vom THW Kiel mit 38:33 gegen Weißrussland gewonnen. Die Weißrussen verloren unterdessen auch ihre zweite Begegnung in der Gruppe A mit 29:34 (8:17) gegen Spitzenreiter Slowenien. Der Slowene Dragan Gajic warf in der Partie 15 Tore.

# Notizblock

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Champions-League-Paarungen stehen fest
Champions-League-Paarungen stehen fest
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent
US-Liga: Schweinsteiger bei All-Star-Spiel in der Startaufstellung
US-Liga: Schweinsteiger bei All-Star-Spiel in der Startaufstellung