„Bei allen entschuldigen“

Nach sexistischem Ausraster: Fognini entschuldigt sich

+
Fabio Fognini hat sich für sein Fehlverhalten bei den US Open entschuldigt.

Der als Hitzkopf bekannte Tennisprofi Fabio Fognini hat sich nach seinem sexistischen Ausraster, der ihm den Ausschluss von den US Open beschert hatte, entschuldigt. 

Rom - Der italienische Tennisprofi Fabio Fognini hat nach seinem unsportlichen Verhalten bei den US Open öffentlich um Verzeihung gebeten. „Ich möchte mich bei allen entschuldigen, die sich angegriffen gefühlt haben, besonders bei den Frauen“, sagte der Weltranglisten-26. dem italienischen Fernsehsender Sky TV: „Als Sexist bezeichnet zu werden, verletzt mich, denn das stimmt nicht.“

Der 30-jährige Fognini wurde in der vergangenen Woche von den US Open in New York ausgeschlossen, nachdem er sich bei seiner Erstrunden-Niederlage einen verbalen Ausrutscher geleistet und die Stuhlschiedsrichterin beleidigt hatte. Fognini, der für sein auffälliges Verhalten bekannt ist, wurde bereits zuvor mit einer Geldstrafe von 24 000 Dollar belegt. „Ich weiß, dass ich etwas ernsthaft falsch gemacht habe“, sagte Fognini.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

WM 2018 im Ticker: Frankreich und England benennen Metro-Stationen um 

Täuschung bei Uduokhai-Transfer? Sammer wehrt sich vor Gericht

Täuschung bei Uduokhai-Transfer? Sammer wehrt sich vor Gericht

Neue Enthüllung: Unsere WM-Stars sollen sich Nacht um die Ohren geschlagen haben - bis der DFB reagierte

Neue Enthüllung: Unsere WM-Stars sollen sich Nacht um die Ohren geschlagen haben - bis der DFB reagierte

Nach Bierhoff-Aussage: Papa von Mesut Özil ledert gegen DFB und rät Sohn zum Rücktritt

Nach Bierhoff-Aussage: Papa von Mesut Özil ledert gegen DFB und rät Sohn zum Rücktritt

WM 2018 im Ticker: Hoeneß urteilt über die WM und überrascht mit seiner Aussage

WM 2018 im Ticker: Hoeneß urteilt über die WM und überrascht mit seiner Aussage

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren