Im Achtelfinale des Turniers

Aus in Toronto: Kerber verliert deutlich

+
Aus im Achtelfinale: Angelique Kerber muss in Toronto ihre Koffer packen.

Für Angelique Kerber ist das WTA-Turnier in Toronto bereits beendet. Die ehemalige Weltranglistenerste unterliegt im Achtelfinale einer USA-Amerikanerin.

Toronto - Die Tennis-Weltranglistendritte Angelique Kerber (Kiel) ist im Achtelfinale des WTA-Turniers von Toronto gescheitert. Die 29-Jährige unterlag der US-Amerikanerin Sloane Stephens mit 2:6, 2:6. Für Kerber war das mit 2,434 Millionen Dollar dotierte Turnier in Kanada das erste Event nach ihrem Achtelfinal-Aus in Wimbledon.

Die nächste Aufgabe steht für die frühere Nummer eins der Welt in Cincinnati an, dort erreichte sie im Vorjahr das Finale. Anschließend schlägt sie bei den US Open vom 28. August bis 10. September auf. 2016 gewann Kerber den Grand Slam und sprang an die Spitze der Weltrangliste.

sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Trainer Koschinat beim SV Sandhausen vorgestellt

Trainer Koschinat beim SV Sandhausen vorgestellt

Trennung bei Weltmeister! 2014 feierte er noch mit seiner Frau den WM-Triumph

Trennung bei Weltmeister! 2014 feierte er noch mit seiner Frau den WM-Triumph

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Hummels mit kurioser Spielanalyse - Kahn ist verwundert und stellt eine Forderung an Löw

Hummels mit kurioser Spielanalyse - Kahn ist verwundert und stellt eine Forderung an Löw

Ticker: DFB-Team geht gegen die Niederlande baden - Abstieg droht

Ticker: DFB-Team geht gegen die Niederlande baden - Abstieg droht

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren