NBA

Starker Schröder kann Atlanta-Niederlage nicht verhindern

+
Dennis Schröder.

Atlanta - Trotz 25 Punkten von Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks das dritte Heimspiel in Serie in der NBA verloren.

Gegen die Milwaukee Bucks hieß es am Samstag (Ortszeit) nach zweimaliger Verlängerung 109:117. Es war im 57. Saisonspiel die 26. Niederlage für die Hawks, die als Fünfter der Eastern Conference aber weiter auf Playoff-Kurs liegen. Bester Werfer der Gastgeber war Paul Millsap mit 27 Zählern. Schröder überzeugte zudem mit zehn Assists und einer ordentlichen Trefferquote, konnte aber die Schlappe nicht verhindern. Gegen Titelverteidiger Golden State Warriors droht nun am Montag die nächste Heimpleite.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Nach Anschlag auf BVB-Bus: Bartra zurück im Training
Nach Anschlag auf BVB-Bus: Bartra zurück im Training