Hintergrund

So wird Lewis Hamilton in Mexiko Formel-1-Weltmeister

+
Der Brite Lewis Hamilton hat die besten Aussichten in Mexiko seinen vierten Titel zu holen. Foto: Darron Cummings

Mexiko-Stadt (dpa) - Schon am Sonntag in Mexiko kann Mercedes-Pilot Lewis Hamilton aus eigener Kraft seinen vierten Formel-1-Titel gewinnen.

Verfolger Sebastian Vettel kann im Ferrari nur dann noch einmal eingreifen, wenn Hamilton nicht unter die ersten Fünf kommt.

Hamilton wird in Mexiko Weltmeister, wenn

- er mindestens Fünfter wird

- er mindestens Neunter wird und Vettel nicht gewinnt

- Vettel höchstens Dritter wird

Streckeninfos

Informationen zu Mexiko

Geschichte des Autódromo Hermanos Rodríguez - spanisch

Mitteilung zum Erdbeben vom 20. September 2017

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

„Sogar Bayern-Fans schämen sich inzwischen“: So lästert das Netz über die Wut-PK von Hoeneß und Rummenigge

„Sogar Bayern-Fans schämen sich inzwischen“: So lästert das Netz über die Wut-PK von Hoeneß und Rummenigge

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren