Klarer Sieg

Basketball-EM: Erster Viertelfinalist steht fest

+
Oleksandr Lypovyy (M.) gegen Sloweniens Edo Muric (l.) und Gasper Vidmar.

Mit einem deutlichen Sieg hat Slowenien als erstes Team das Viertelfinale der Basketball-EM erreicht. Die Slowenen ließen der Ukraine keine Chance.

Istanbul - Slowenien hat als erstes Team das Viertelfinale bei der Basketball-EM erreicht. Das Team um NBA-Star Goran Dragic bezwang am Samstag zum Auftakt der K.o.-Runde in Istanbul den deutschen Gruppengegner Ukraine mit 79:55 (42:27). Die Slowenen blieben damit auch in ihrem sechsten Spiel bei dieser EM ungeschlagen und treffen nun auf den Sieger der Partie zwischen Lettland und Montenegro.

Aufbauspieler Dragic zeigte mit fünf Punkten eine eher unauffällige Vorstellung, bester Werfer der Slowenen war der eingebürgerte Amerikaner Anthony Randolph mit 21 Zählern. Slowenien will bei der EM seine erste Medaille gewinnen, bislang steht ein vierter Rang 2009 als beste Platzierung.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Neuer Eklat um Aubameyang: Ex-Dortmunder verweigert Reise zu Länderspiel 

Neuer Eklat um Aubameyang: Ex-Dortmunder verweigert Reise zu Länderspiel 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren