Termine, Favoriten, DSV-Team

Skispringen: Alle Infos zum Weltcup 2021/22 der Herren

Skispringen: Karl Geiger ist einer der Mitfavoriten auf den Gesamtweltcup.
+
Skispringen: Karl Geiger ist einer der Mitfavoriten auf den Gesamtweltcup.

Der Weltcup 2021/22 im Skispringen beginnt im November und endet im März. Zahlreiche Highlights stehen auf dem Programm. Hier gibt es alle Infos zur neuen Saison im Skispringen.

Oberhofen am Thunersee - Der Weltcup 2021/22 im Skispringen wird trotz der Corona-Pandemie durchgezogen. Hier gibt es die wichtigsten Informationen zur neuen Saison im Skispringen.

Skispringen am Samstag: DSV-Adler verpassen Podest knapp - Österreicher feiert ersten Sieg
Skispringen am Samstag: Irre Aufholjagd und Millimeter-Krimi - DSV-Adler werden Zweiter

Skispringen-Weltcup 2021/22: Der Terminkalender der Herren

Der Weltcup 2021/22 der Herren im Skispringen startet in Nizhny Tagil (Russland) und endet mit einem Skifliegen in Planica (Slowenien).

Highlights in der Saison im Skispringen sind die Vierschanzentournee, die Skiflug-WM 2022 in Vikersund und die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking. Die Skiflug-WM und Olympia fließen nicht in den Gesamtweltcup im Skispringen ein und sind nicht Teil des offiziellen Weltcup-Kalenders. Hier geht es zum kompletten Terminkalender

Skispringen-Weltcup 2021/22: Die Highlights der Saison

Erstes Highlight der neuen Saison im Skispringen ist die Vierschanzentournee, die traditionell zum Jahreswechsel ausgetragen wird. Im Februar geht es für die Skispringer bei Olympia 2022 um Medaillen. Im März findet dann noch die Skiflug-WM im norwegischen Vikersund statt.

Olympia 2022: Alle Skispringen-Termine der Olympischen Spiele in Peking

Skispringen-Weltcup 2021/22: Die deutschen Athleten

Bundestrainer Stefan Horngacher kann aus einer Vielzahl an Topspringern wählen. Stephan Leyhe kehrt nach einer langen Verletzungspause zurück. Das komplette Aufgebot sehen Sie in der Fotogalerie.

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Markus Eisenbichler: Geburtsdatum: 03.04.1991; Ski-Club: TSV Siegsdorf.
Markus Eisenbichler: Geburtsdatum: 03.04.1991; Ski-Club: TSV Siegsdorf. © picture alliance/dpa/SOPA Images via ZUMA Wire | Milos Vujinovic
Karl Geiger: Geburtsdatum: 11.02.1993; Ski-Club: SC Oberstdorf
Karl Geiger: Geburtsdatum: 11.02.1993; Ski-Club: SC Oberstdorf © picture alliance/dpa/STA | -
Martin Hamann: Geburtsdatum: 10.04.1997; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue
Martin Hamann: Geburtsdatum: 10.04.1997; Ski-Club: SG Nickelhütte Aue © picture alliance/dpa | Daniel Karmann
Severin Freund: Geburtsdatum: 11.05.1988; Ski-Club: WSV-DJK Rastbüchl
Severin Freund: Geburtsdatum: 11.05.1988; Ski-Club: WSV-DJK Rastbüchl © picture alliance/dpa | Arne Dedert
Pius Paschke: Geburtsdatum: 20.05.1990; Ski-Club: SC Kiefersfelden
Pius Paschke: Geburtsdatum: 20.05.1990; Ski-Club: SC Kiefersfelden © picture alliance/dpa/KEYSTONE | Alexandra Wey
Andreas Wellinger: Geburtsdatum: 28.08.1995; Ski-Club: SC Ruhpolding
Andreas Wellinger: Geburtsdatum: 28.08.1995; Ski-Club: SC Ruhpolding © picture alliance/dpa | Daniel Karmann
Constantin Schmid: Geburtsdatum: 27.11.1999; Ski-Club: WSV Oberaudorf
Constantin Schmid: Geburtsdatum: 27.11.1999; Ski-Club: WSV Oberaudorf © picture alliance/dpa/NTB | Vidar Ruud
Stephan Leyhe: Geburtsdatum: 05.01.1992; Ski-Club: SC Willingen
Stephan Leyhe: Geburtsdatum: 05.01.1992; Ski-Club: SC Willingen © picture alliance/dpa | Swen Pförtner
Bundestrainer: Stefan Horngacher. Geburtsdatum: 20.09.1969. Im Amt seit: April 2019.
Bundestrainer: Stefan Horngacher. Geburtsdatum: 20.09.1969. Im Amt seit: April 2019. © picture alliance/Daniel Karmann/dpa

Skispringen-Weltcup 2021/22: Der Zwischenstand im Gesamtweltcup

Der Kampf um den Gesamtweltcup verspricht in der neuen Saison im Skispringen viel Spannung. Topfavoriten sind Vorjahressieger Halvor Egner Granerud aus Norwegen und der Japaner Ryoyu Kobayashi. Aber auch Karl Geiger und Markus Eisenbichler aus Deutschland sind Anwärter auf die große Kristallkugel.

Skispringen: Die Gesamtwertung im Weltcup 2021/22 der Herren
Skispringen: Die Favoriten auf den Gesamtweltcup der Herren

Skispringen-Weltcup 2021/22: So sehen Sie die Springen live im TV, Livestream und Liveticker

chiemgau24.de ist bei einer Vielzahl der Springen im Liveticker mit dabei. Im TV wechseln sich ARD und ZDF mit der Übertragung ab, Eurosport berichtet von jedem Springen. Im Livestream sind die Events in der ARD Mediathek oder der ZDF Mediathek kostenfrei zu verfolgen, auch im kostenpflichtigen Eurosport Player sind die Springen zu sehen.

Skispringen: Die Punktverteilung im Weltcup 2021/22

Für einen Sieg gibt es auch in dieser Saison 100 Punkte, der Zweitplatzierte erhält 80 Zähler, der Dritte 60. Bis zum 30. Platz werden Punkte nach einem von der FIS ausgefertigten Schlüssel verteilt. Hier geht es zur Übersicht der Punktverteilung

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

truf

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfpass-Skandal: Jetzt liegen Beweise gegen Werder Bremens Ex-Coach Markus Anfang vor
Impfpass-Skandal: Jetzt liegen Beweise gegen Werder Bremens Ex-Coach Markus Anfang vor
Impfpass-Skandal: Jetzt liegen Beweise gegen Werder Bremens Ex-Coach Markus Anfang vor
Bellingham-Beben: Kahn stutzt Dortmund-Star live im TV zurecht
Bellingham-Beben: Kahn stutzt Dortmund-Star live im TV zurecht
Bellingham-Beben: Kahn stutzt Dortmund-Star live im TV zurecht
Hamilton gewinnt chaotisches Rennen in Saudi-Arabien - nachträgliche Strafe für Verstappen!
Hamilton gewinnt chaotisches Rennen in Saudi-Arabien - nachträgliche Strafe für Verstappen!
Hamilton gewinnt chaotisches Rennen in Saudi-Arabien - nachträgliche Strafe für Verstappen!
Skispringen: Irre Aufholjagd und Millimeter-Krimi - DSV-Adler werden Zweiter
Skispringen: Irre Aufholjagd und Millimeter-Krimi - DSV-Adler werden Zweiter
Skispringen: Irre Aufholjagd und Millimeter-Krimi - DSV-Adler werden Zweiter

Kommentare