Entscheidung beim nächsten FIS-Kongress

Ski-Star Vonn darf weiter auf Rennen gegen Männer hoffen

+
Lindsey Vonn will unbedingt bei Männer-Rennen antreten.

Die amerikanischen Skirennfahrerin Lindsey Vonn kann weiter auf einen Wettkampf gegen Männer hoffen.

Der Weltverband FIS entschied am Dienstagabend auf einer Exekutiv-Sitzung, den Antrag der erfolgreichsten Weltcup-Athletin der Geschichte beim nächsten Kongress im Mai in Griechenland zu erörtern. „Es gibt Unterstützung für den Vorschlag bei den Exekutiv-Mitgliedern, aber auch noch viele offene Punkte innerhalb der FIS“, sagte der Alpin-Direktor des US-Verbands, Patrick Riml am Mittwoch. Den formellen Antrag will er nun zusammen mit der FIS überarbeiten und im Mai einbringen.

Vonn ist mit insgesamt 77 Weltcup-Erfolgen Rekordhalterin bei den Frauen, zu Ingemar Stenmarks 86 Siegen fehlen nur noch neun. Schon vor Jahren reifte bei der bald 33 Jahre alten Ausnahmeathletin der Wunsch, gegen ihre männlichen Kollegen zu fahren, zumal sie in der Frauen-Konkurrenz phasenweise um Klassen besser war als alle anderen. Als Strecke für den Show-Wettkampf schwebt ihr Lake Louise vor, wo Vonn in ihrer Karriere bislang 14 Abfahrten und vier Super-G gewann.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio

Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren