Deutliche Angelegenheit in Winterberg

Skeleton: Hermann rast zum ersten Weltcup-Sieg

+
Ab zum Sieg: Tina Herrmann holte in Winterberg ihren ersten Weltcup-Sieg.

Winterberg - Skeleton-Pilotin Tina Hermann hat den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere gefeiert - und das mit deutlichem Abstand.

Die 23-Jährige vom Königssee setzte sich beim zweiten Rennen der Saison in Winterberg vor Vizeweltmeisterin Jacqueline Lölling (RSG Hochsauerland) durch, die auf ihrer Heimbahn Zweite vor Jane Channell (Kanada) wurde. Sophia Griebel (Suhl) rundete den starken Auftritt der Deutschen als Fünfte ab. Mit ihrem Premierensieg übernahm Hermann die Führung in der Gesamtwertung und überflügelte die Britin Laura Deas, die am Freitag Vierte wurde.

Der Sieg war deutlich - Hermann hatte am Ende 40 Hundertstelsekunden Vorsprung auf Lölling und 88 auf Channell. Vor einer Woche hatte Hermann beim Saisonauftakt in Altenberg Rang zwei hinter Deas belegt. Lölling, die ebenfalls ihre Premierensaison absolviert, fuhr erneut auf das Podium, zum Auftakt war sie Dritte geworden. Nicht am Start war Weltmeisterin und Olympiasiegerin Elizabeth Yarnold (Großbritannien), die eine Pause einlegt.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang