Zurückgetretene Weltmeister

Rosberg als TV-Experte für Sky Sports in Suzuka

+
Gibt sein Fachwissen in Suzuka als TV-Experte zum Besten: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg. Foto: Sebastian Gollnow

Suzuka (dpa) – Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg kehrt ein Jahr nach seinem Sieg in Japan als TV-Experte nach Suzuka zurück. Der gebürtige Wiesbadener wird das Team des englischen Senders Sky Sports am Samstag und Sonntag unterstützen.

"2016 hatte ich einen großartigen Sieg auf dieser Strecke, daher freue ich mich, meine Einblicke und Erinnerungen in Suzuka zu teilen", sagte der 32-jährige Rosberg. Geplant sind in Japan auch Auftritte für den deutschen und italienischen Sky-Ableger. Rosberg war Ende 2016 nach dem Gewinn der Fahrer-WM mit Mercedes zurückgetreten. Unter anderem gehört er nun zum Berater-Team des Rennfahrers Robert Kubica.

Zeitplan Japan-Rennen

2016er Ergebnisse

Infos zum Grand Prix

Streckenplan

Reifenwahl für Japan

Geschichte des Rennens

Mercedes-Vorschau

Sky-Mitteilung

Meistgelesen

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Ist Manuel Neuer bei der WM 2018 dabei? Entscheidung ist gefallen

Ist Manuel Neuer bei der WM 2018 dabei? Entscheidung ist gefallen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

Kommentare