Darts-WM

Phil Taylor zieht ins Viertelfinale ein

+
Phil Taylor steht im Viertelfinale der Darts-WM.

Bei der Darts-WM in London hat es Legende Phil Taylor ins Viertelfinale geschafft. Der Engländer beendet nach dieser WM seine Karriere - und könnte sie abschließend nochmal krönen.

London - Darts-Legende Phil Taylor darf weiter von seinem 17. Weltmeister-Titel träumen. Der 57-jährige Engländer schlug am Donnerstagabend Landsmann Keegan Brown im Achtelfinale erwartungsgemäß mit 4:0 und steht damit in London unter den besten Acht. Dort trifft „The Power“, der nach der WM seine Karriere als Darts-Profi beendet, entweder auf den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson oder Steve West.

Einige andere Favoriten wie der Schotte Peter Wright oder die Engländer James Wade und Dave Chisnall sind beim wichtigsten Turnier des Jahres bereits gescheitert. Auch deutsche Profis sind nicht mehr vertreten.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

Wimbledon-Siegerin Kerber verrät: Ab einem Punkt wusste sie, dass sie gewinnen kann

Wimbledon-Siegerin Kerber verrät: Ab einem Punkt wusste sie, dass sie gewinnen kann

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren