Pleite gegen Washington

NHL-Star Draisaitl verliert mit Edmonton in Washington

+
Tom Wilson (r) von den Washington Capitals kämpft gegen Patrick Maroon von den Edmonton Oilers.

Eishockey-Topstar Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers die zweite Niederlage in Serie in der nordamerikanischen Profiliga NHL kassiert.

Washington - Bei den Washington Capitals verlor der fünffache Stanley-Cup-Gewinner Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers am Sonntag (Ortszeit) mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen und bleibt in der Western Conference mit sechs Siegen aus 17 Begegnungen Vorletzter. Die Capitals, die ohne Torhüter Philipp Grubauer antraten, feierten den zehnten Erfolg in dieser Spielzeit.

Die Oilers-Führung durch Jujhar Khaira (42. Minute) in der regulären Spielzeit glich Dmitrj Orlow nach 46 Minuten für die Mannschaft aus der US-Hauptstadt aus. Im Penaltyschießen traf lediglich T.J. Oshie, während Draisaitl neben vier weiteren Profis seinen Versuch verschoss. „Wir schaffen es einfach nicht zu treffen. Dennoch war das heutige Spiel der beste Auftritt in den vergangenen vier Auswärtsspielen“, kommentierte Edmontons Trainer Todd McLellan die Niederlage.

Ohne Verteidiger Korbinian Holzer unterlagen die Anaheim Ducks den Tampa Bay Lightning mit 1:2 (0:0, 0:1, 1:1). In einem spektakulären Spiel gewannen die New Jersey Devils mit 7:5 (2:4, 4:1, 1:0) bei den Chicago Blackhawks. Die Devils wendeten damit einen 1:4-Rückstand noch zum Erfolg. New Jerseys Miles Wood traf dreimal.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren