Formel 1

Neuer Motor für Vettels Auto: Startplatzstrafe in Austin

Sebastian Vettel
+
Bekommt in Austin eine Startplatzstrafe aufgebrummt: Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel.

Sebastian Vettel muss beim Großen Preis der USA eine Zurückstellung in der Startformation in Kauf nehmen.

Austin - Der 34 Jahre alte gebürtige Hesse bestätigte auf dem Circuit of the Americas, dass in seinem Aston Martin der Motor gewechselt werden muss. Weil die erlaubte Anzahl damit überschritten wird, bekommt er eine Strafe.

Für den viermaligen Weltmeister bedeutet das einen weiteren Rückschlag in einer ohnehin nur sehr durchwachsenen ersten Saison bei seinem neuen Team. Vor dem Rennen in Austin belegt Vettel den zwölften Platz im Klassement. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Räikkönen wechselt vielleicht die Serie: „Wir werden sehen“
Räikkönen wechselt vielleicht die Serie: „Wir werden sehen“
Räikkönen wechselt vielleicht die Serie: „Wir werden sehen“
Räikkönen will nach Renn-Abschied Vettel „ab und an sehen“
Räikkönen will nach Renn-Abschied Vettel „ab und an sehen“
Räikkönen will nach Renn-Abschied Vettel „ab und an sehen“
Impfpass-Skandal: Jetzt liegen Beweise gegen Werder Bremens Ex-Coach Markus Anfang vor
Impfpass-Skandal: Jetzt liegen Beweise gegen Werder Bremens Ex-Coach Markus Anfang vor
Impfpass-Skandal: Jetzt liegen Beweise gegen Werder Bremens Ex-Coach Markus Anfang vor
Europameister von 1996 feiern Wiedersehen: Erkennen Sie den Nicht-Fußballer auf dem Foto?
Europameister von 1996 feiern Wiedersehen: Erkennen Sie den Nicht-Fußballer auf dem Foto?
Europameister von 1996 feiern Wiedersehen: Erkennen Sie den Nicht-Fußballer auf dem Foto?

Kommentare