Ganz schwache Vorstellung der Hawks

Nächste Rückschläge für Nowitzki und Schröder

+
LeBron James (l) und Dirk Nowitzki in Aktion.

Bisher läuft es einfach nicht für Dallas: Die Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen NBA die nächste Niederlage kassiert.

Dallas - Die deutschen Basketball-Stars Dirk Nowitzki und Dennis Schröder haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA die nächsten Rückschläge erlitten. Nowitzki kassierte mit den Dallas Mavericks eine knappe 104:111-Heimniederlage gegen den Vizemeister Cleveland Cavaliers, Schröder zeigte beim 94:113 bei den Washington Wizards eine ganz schwache Vorstellung.

Mit jeweils nur zwei Siegen aus 13 Spielen sind die Mavs und Hawks die schlechtesten Teams der Liga. Auch für Paul Zipser gab es am Samstagabend (Ortszeit) nichts zu holen. Die Chicago Bulls verloren bei den San Antonio Spurs 94:133. Nach der vierten Niederlage in Serie sind die Bulls (zwei Siege aus elf Spielen) Vorletzter im Osten.

In Washington kam Spielmacher Schröder bei der dritten Pleite in Folge lediglich auf sieben Punkte, verwandelte dabei nur zwei seiner 16 Wurfversuche. Nowitzki erzielte für Dallas in einer umkämpften Partie 14 Zähler. Nationalspieler Maximilian Kleber blieb in zwei Minuten auf dem Feld ohne Punkt, bester Scorer der Texaner war erneut Forward Harrison Barnes (23 Punkte).

sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio

Skate-Profi (18) verunglückt tödlich beim Weltcup-Finale in Rio

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren