Sohn von Rekordweltmeister

Medien: Mick Schumacher absolviert im April Formel-1-Test

+
Kommt der Motorsport-Königsklasse immer näher: Mick Schumacher. Foto: Uwe Anspach

Sakhir (dpa) - Mick Schumacher wird nach Informationen von "Auto Bild Motorsport" im April einen aktuellen Formel-1-Rennwagen testen.

Der 20 Jahre alte Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher soll demnach für das Ferrari-Partnerteam Alfa Romeo an den Nachwuchsfahrer-Tests nach dem Großen Preis von Bahrain am kommenden Wochenende teilnehmen. Die Übungsfahrten sind für Dienstag und Mittwoch nach dem Formel-1-Rennen angesetzt. Eine offizielle Stellungnahme gab es zunächst nicht.

Alfa-Romeo-Teamchef Frédéric Vasseur hatte zuletzt erklärt, dass Mick Schumacher einer der Kandidaten für die Tests sei. Nach dem Gewinn der Formel-3-EM im vergangenen Jahr mit dem Prema-Team will Mick Schumacher am kommenden Wochenende in Bahrain sein Debüt in der Formel 2 geben und damit den nächsten Schritt auf dem klar angestrebten Weg in die Königsklasse des Motorsports machen.

Alfa Romeo, das ehemalige Sauber-Team, arbeitet eng mit Motorenlieferant Ferrari zusammen. Die Scuderia hatte Mick Schumacher Mitte Januar in ihre Akademie aufgenommen. Für den italienischen Rennstall hatte Vater Michael fünf seiner sieben Fahrertitel geholt.

Nach dem Europa-Auftakt der Formel 1 in diesem Jahr in Barcelona (12. Mai) finden zudem weitere zwei Testtage für Nachwuchsfahrer statt. Teilnehmen müssen an zwei der insgesamt vier Tagen junge Fahrer, die nicht mehr als zwei Grand Prix bestritten haben.

Homepage Mick Schumacher

Bericht

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Hammer-Aktion: Sky überlässt brisantes Bundesliga-Spiel der ARD - sogar Experte wird ausgeliehen

Hammer-Aktion: Sky überlässt brisantes Bundesliga-Spiel der ARD - sogar Experte wird ausgeliehen

Dirk Nowitzki: Erst Weinkrampf, dann eine letzte Gala - Video

Dirk Nowitzki: Erst Weinkrampf, dann eine letzte Gala - Video

Ton-Panne im Live-TV: Matthäus schnauzt seine Kollegen an - jetzt erklärt er sich

Ton-Panne im Live-TV: Matthäus schnauzt seine Kollegen an - jetzt erklärt er sich

Zuerst hagelte es Hohn für PK - nun droht Neuer Ärger vom FC Bayern

Zuerst hagelte es Hohn für PK - nun droht Neuer Ärger vom FC Bayern

Zweite Liga lacht über Hamburg: HSV blamiert sich mit Mega-Panne bei Twitter

Zweite Liga lacht über Hamburg: HSV blamiert sich mit Mega-Panne bei Twitter

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren